FANDOM


Sonic the Hedgehog ist das erste und bekannteste Sonic-Spiel überhaupt, welches im Jahr 1991 erschien.

Infos

Der Verleger ist Sega und es lief auf den legendären Konsolen Sega Mega Drive, Game Gear und Sega Master System. Es folgten eine Vielzahl von Fortsetzungen wie Sonic the Hedgehog 2 und 3. Im Herbst 2010 erschien das Spiel Sonic the Hedgehog 4, welches aber nicht mehr als CD-Rom oder Modul erhältlich ist, sondern nur als Download-Spiel auf den heute gängigen Konsolen wie Xbox 360, PlayStation 3 und Nintendo Wii. So auch ist das Spiel in der SEGA Mega Drive Classic Collection: Volume 1 erhältlich. Sonic macht sich in seinem ersten Abenteuer auf die Reise, um den verrückten Wissenschaftler Dr. Ivo "Eggman" Robotnik aufzuhalten, der auf South Island alle Tiere einfängt und sie in gefährliche Roboter (Badniks) verwandelt, um mit ihrer Hilfe die Chaos Emeralds zu finden und die Welt zu beherrschen.

Badniks

Items

Versionen und Unterschiede

Von "Sonic the Hedgehog" erschienen zwei verschiedene Versionen. Eine 8-Bit-Version für den Game Gear und das Master System und eine 16-Bit-Version für das Sega Mega Drive. Sie unterscheiden sich durch die Gebiete (Zonen), den Verlauf des Spiels und andere Inhalte. Die PC-Version von dem Spiel "SEGA Mega Drive Classic Collection: Volume 1" ist die Original.

Zur Game Gear/Master System-Version

Sonic1 8Bit Box

Game Gear-Cover von Sonic 1.

  • Jede Zone besteht aus 2 langen Abschnitten und einem kurzen Abschnitt, wo man am Ende auf Dr Eggman trifft.
  • In jedem dritten Akt ist immer ein Extra-Leben versteckt.
  • Das Schild am Ende eines Akts gibt Sonic verschiedene Extras, wenn es aufhört, sich zu drehen.
  • Die Chaos Emeralds müssen nicht in einer Special-Stage gefunden werden, sondern sind an einem bestimmten Ort in der Zone versteckt.
  • Monitore (Item-Boxen) mit einem gelben Pfeil dienen als Check-Points, wenn Sonic ein Leben verliert.

Zonen

Bonus-Runde

Erreicht man das Schild am Ende eines Aktes und trägt mindestens 50 Ringe bei sich, gelangt Sonic in einen Bonus-Level. Dieser ist ein Labyrinth voller runder und auch großer, langer Bumper sowie Sprungfedern. Es gibt dort keinen Chaos Emerald, aber man kann sich dort viele Ringe und Extra-Leben verdienen.

Zur Mega Drive-Version

  • Es gibt eine Zone weniger als in der 8-Bit-Version.
  • Die Chaos Emeralds findet man in den Special Stages (siehe weiter unten).
  • Der Check-Point ist eine Art Laterne, anstatt ein Monitor mit einem gelben Pfeil.

Zonen

Special-Stage

Die Special-Stage kann Sonic betreten, wenn er am Ende eines ersten oder zweiten Akts mindestens 50 Ringe bei sich trägt. Dann erscheint dort ein großer Ring, in den man reinspringen muss. Sonic muss sich in einem sich ständig drehenden Labyrinth fortbewegen und den Raum mit dem Chaos Emerald finden. Dabei muss er den GOAL-Blöcken ausweichen, die ihn aus dem Labyrinth raus teleportieren. Wenn man in einer Special-Stage 50 Ringe sammelt, erhält Sonic ein "Continue".

PC-Version

Die Steuerung ist eigentlich recht leicht. Mit der Leerzeichen-Taste hüpft man, und mit der WASD-Steuerung bewegt man sich. Das Spiel ist in der Spiele-Box "SEGA Mega Drive Classic Collection: Volume 1" enthalten und ist USK ab 12 Jahren freigegeben.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.