Fandom


(Charaktere)
Zeile 13: Zeile 13:
   
 
==Handlung==
 
==Handlung==
Der blaue Igel [[Sonic the Hedgehog|Sonic]] und der kleine [[Chip]] wollten eigentlich nur eine ruhige Nacht verbringen und da es draußen regnete, beschlossen sie, es sich in dem Schloss, welches vermutlich am nächsten war, auszuruhen.
+
Der blaue Igel [[Sonic the Hedgehog|Sonic]] und der kleine [[Chip]] wollen eigentlich nur eine ruhige Nacht verbringen und da es draußen regnet, beschließen sie, sich in einer Villa, welche vermutlich am nächsten ist, auszuruhen.
   
Völlig durchnässt traten sie ein und Sonic dachte, dass es ein ruhiger Ort sei.
+
Durchnässt treten sie ein und Sonic denkt, dass es ein ruhiger Ort sei. Chip stattdessen hat schon beim Betreten Angst und will am liebsten wieder zurück, doch der blaue Igel will dem Kleinen klar machen, dass es niemanden weiter in der Villa gibt. Doch da irrt er sich gewaltig. In der Villa leben nämlich drei Geister: eine Dame und zwei Diener. Die Dame aber hat einen Faible für Bilder, auf denen sich Leute erschrecken, und so erfüllen die beiden Geisterdiener ihr immer wieder den Wunsch und bekommen dafür einen Kuss.
   
Chip stattdessen hatte schon beim Betreten Angst und wollte am liebsten wieder zurück, doch der blaue Igel wollte dem Kleinen klar machen, dass es niemanden weiter im Schloss gab. Doch da irrte er sich gewaltig. Im Schloss lebten nämlich drei Geister: eine Prinzessin und zwei Diener. Die Prinzessen aber hatte einen Faible für Bilder, auf denen sich Passanten erschreckten, und so erfüllten die beiden Geisterdiener ihr immer und immer wieder den Wunsch und bekam dafür einen Kuss.
+
So machen sich diese beiden Geister erneut auf, um sich ein Opfer zu suchen, welches diesmal Chip ist. Das Geistermädchen findet das Bild so toll, dass sie dem Geist, der es ihr gebracht hat, gleich zwei Küsse gibt. So bricht ein Konkurrenzkampf zwischen den beiden Geistern aus, und sie machen unzählige Fotos mit anderen Gesichtsausdrücken von dem erschreckten Chip.
   
So machten sich diese beiden Geister erneut auf, um sich ein Opfer zu suchen, welches ausgerechnet Chip sein musste. Und das Geistermädchen fand das Bild so toll, dass sie dem Geist, der es ihr gebracht hatte, gleich zwei Küsse gab. Und so brach ein Konkurrenzkampf zwischen den beiden Geistern aus, denn sie machten unzählige Fotos, mit anderen Gesichtsausdrücken von dem erschreckten Chip.
+
Doch unter den Fotos von Chip findet die Geisterdame auch welche, die ihr gar nicht passen und zwar jene, auf denen Sonic irgendwelche Grimassen schneidet oder einfach nur drauf zusehen ist. So werden die Geister zornig und beschließen Sonic zu erschrecken, um für die Geisterdame ein Foto schießen zu können, dass sie glücklich machen würde.
   
Doch unter den Fotos von Chip, fand die Geisterprinzessin auch welche, die ihr gar nicht passten und zwar jene, auf denen Sonic irgendwelche Grimassen schnitt oder einfach nur drauf zusehen war. So wurden die Geister zornig und beschlossen Sonic zu erschrecken um für ihre Prinzessin ein Foto schießen zu können, dass sie Glücklich machen würde.
+
Als schwarze Ritter verkleidet, schreiten beide Geister auf Sonic zu, der starr vor Schreck scheint. Triumphierend zücken beide die Kamera, doch da verwandelt sich der Igel plötzlich in den [[Sonic the Werehog|Werigel]], da er den Vollmond durch ein Fenster zu Gesicht bekam. Die beiden Geister fallen aus ihren Verkleidungen und fotografieren sich so ausversehen selbst und fliehen dann, da sie Angst vor Sonic bekamen, wieder zum Geistermädchen, welche sich an den Bildern, der erschrockenen Gesichter der beiden ergötzt.
   
Als schwarze Ritter verkleidet, schritten beide Geister auf Sonic zu, der starr vor Schreck schien. Triumphierend zückten beide die Kamera, doch da verwandelte sich der Igel plötzlich in den [[Sonic the Werehog|Werehog]], da er den Vollmond durch ein Fenster, zu Gesicht bekam. Die beiden Geister fielen aus ihren Verkleidungen und fotografierten sich so ausversehen selbst und flohen dann, da sie Angst vor Sonic bekamen, wieder zur Prinzessin, welche sich an den Bildern, der erschrockenen Gesichter der beiden ergötzte.
+
Nun sind beide Geister noch wütender und schlossen sich zusammen, indem sie sich in eine Art Minotauros verwandelen, der sich Unsichtbar machen kann, und kämpfen so gegen Sonic. Nach einem Kampf, der dadurch endet, dass der Werigel bewusstlos wird, streiten sich die beiden Geister wieder, wer denn das Foto machen dürfe. In der Zeit wacht Sonic wieder auf und schlägt beide aus der Villa heraus.
   
Nun waren beide Geister wütender denn je und schlossen sich zusammen, indem sie sich in eine Art Minotaurus verwandelten, der sich Unsichtbar machen konnte und kämpften so gegen Sonic.
+
Die Geisterdame verliebt sich in Sonic als Werigel, nimmt die Gestalt von Chip an und macht mit ihm ein Foto.
 
Nach einem ewig langen Kampf, der für den Werehog mit einem Knockout endete, stritten sich die beiden Geister wieder, wer denn das Foto machen dürfe. In der Zeit, wachte Sonic wieder auf und schlug beide aus dem Schloss heraus.
 
 
Die Prinzessin verliebte sich in Sonic als Werehog und nahm die Gestalt von Chip an und machte mit ihm ein Foto.
 
   
 
==Charaktere==
 
==Charaktere==
*Zwei Kinder
+
*2 Kinder
 
*[[Sonic the Hedgehog]]/[[Sonic the Werehog]]
 
*[[Sonic the Hedgehog]]/[[Sonic the Werehog]]
 
*[[Chip]]
 
*[[Chip]]
*[[Bandana]]
+
*3 Geister
*[[Bow]]
 
*[[Ghost Girl]]
 
   
==Trivias==
+
==Trivia==
*Ganz am Anfang erkennt man auf der Leinwand, wo das Geistermädchen alle Bilder aufgehängt hatte, ein Kind, das eher lacht, anstatt dass es sich erschreckt.
+
*[[Datei:Die_mumie.jpg|thumb|150px]] In dem Zimmer des Geitermädchens hängen zwei Plakate zu dem Horrorfilm ''Der Wolfsmensch'' (The Wolfs Man, 1941) und eines zu ''Die Mumie'' (The Mummy, 1932).
*[[Datei:Die_mumie.jpg|thumb|150px]]Ebenfalls wurde ein Poster neben einem Sonic-the-Werhedgehog-Poster aufgehängt, was dem Filmplakat des Filmes "Die Mumie" von 1932 ähnelt.
 
 
*Die meisten der Portraits, aus denen die zwei Geister erscheinen, sind sie selbst abgebildet.
 
*Die meisten der Portraits, aus denen die zwei Geister erscheinen, sind sie selbst abgebildet.
*Normalerweise müsste Sonic sich nach dem Sonnenuntergang schon in die Werhedgehogform verwandelt haben, jedoch tut er dies hier nur, wenn der Vollmond erscheint.
+
*Normalerweise müsste Sonic sich nach dem Sonnenuntergang schon in die Werigelform verwandelt haben, jedoch tut er dies hier nur, wenn der Vollmond erscheint.
 
*Desweiteren ist Sonic noch nicht in seiner normalen Form, als er aus dem Haus herausgeht und die Sonne scheint.
 
*Desweiteren ist Sonic noch nicht in seiner normalen Form, als er aus dem Haus herausgeht und die Sonne scheint.
   
Zeile 48: Zeile 48:
 
<gallery captionalign="left">
 
<gallery captionalign="left">
 
A4b6e23f33.jpg|Poster (USA)
 
A4b6e23f33.jpg|Poster (USA)
130px-422px-Werehogfront (1).jpg|Poster (Japan)
+
130px-422px-Werehogfront (1).jpg|Plakat (Japan)
 
Sonic_pose_109.png|[[Sonic]]
 
Sonic_pose_109.png|[[Sonic]]
 
185px-Sonic_pose_102.png|[[Sonic the Werehog]]
 
185px-Sonic_pose_102.png|[[Sonic the Werehog]]
Zeile 55: Zeile 55:
   
 
==Credits==
 
==Credits==
*Manager-Produzent: Okitane Usui, Hisao Oguchi, Kouchi Fukazawa, Hideki Okamura
+
*Executive Producer: Okitane Usui, Hisao Oguchi, Kouchi Fukazawa, Hideki Okamura
*Produzent: Takeshi Itou
+
*Producer: Takeshi Itou
*Regisseur: Takashi Nakashima
+
*Director: Takashi Nakashima
*Produktion Manager: Kei Miyamoto
+
*Production Manager: Kei Miyamoto
 
*Supervisor: Shinji Aramaki
 
*Supervisor: Shinji Aramaki
*Line Produzent: Masahito Imamura
+
*Line Producer: Masahito Imamura
*Art Regisseur: Shinji Usui
+
*Art Director: Shinji Usui
*Charakter Supervisor: Jun Masuda
+
*Character Supervisor: Jun Masuda
 
*Line Supervisor: Takuya Hada
 
*Line Supervisor: Takuya Hada
 
*Supervising Animator: Jiro Yamagishi
 
*Supervising Animator: Jiro Yamagishi
*Regisseur von R&D: Jun Saito
+
*Director of R&D: Jun Saito
 
*Supervising Technical Director: Masayuki Tanaka, Kengo Takeguchi
 
*Supervising Technical Director: Masayuki Tanaka, Kengo Takeguchi
*Japanische Synchronsprecher: [[Jun'ichi Kanemaru]], [[Tomokazu Seki]], [[Ryoko Shiraishi]], Momoko Ishikawa
+
*Japanese Character Voices: Jun'ichi Kanemaru, Tomokazu Seki, Ryoko Shiraishi, Momoko Ishikawa
*Englische Synchronsprecher: [[Jason Griffith]], [[Tony Salerno]], [[Kevin Glenz]], [[Ryan Drees]]
+
*English Character Voices: Jason Griffith, Tony Salerno, Kevin Glenz, Ryan Drees
*Musik: Tetsuya Takahashi
+
*Music: Tetsuya Takahashi
*Sound Design: Kouji Kasamatsu
+
*Sound Design/Mixing Engineer: Kouji Kasamatsu
*Charakter Design: Illustraors Unit Gutihiru
+
*Character Design: Illustraors Unit Gutihiru
 
*Sculptor (Moquette): Masanori Yoshida
 
*Sculptor (Moquette): Masanori Yoshida
 
*Editor: Ryuji Miyajima
 
*Editor: Ryuji Miyajima
*Pre-Produition: Tomokazu Takahashi, Minoru Kusakabe, Naozumi Yamaguchi
+
*Pre-Production: Tomokazu Takahashi, Minoru Kusakabe, Naozumi Yamaguchi
 
*Art: Hiroaki Ueno, Hiroyuki Kinoshita
 
*Art: Hiroaki Ueno, Hiroyuki Kinoshita
 
*Modeling: Kenichi Nishida, Toshiya Umeda, Satoshi Kounosu, Takayuki Hayama, Emiri Minagawa
 
*Modeling: Kenichi Nishida, Toshiya Umeda, Satoshi Kounosu, Takayuki Hayama, Emiri Minagawa
Zeile 81: Zeile 81:
 
*Rigging: Kiminori Kuano, Kenou Hakamaya, Tatsuya Akagi, Ayako Sakurai, Tomohiro Hanawa, Yoko Ukai, Kengou Nukizono
 
*Rigging: Kiminori Kuano, Kenou Hakamaya, Tatsuya Akagi, Ayako Sakurai, Tomohiro Hanawa, Yoko Ukai, Kengou Nukizono
 
*Animation: Yusuke Sakai, Tsuyoshi Tanaka, Takaaki Kise, Tatsunori Tomiyama, Yoshimasa Kimura, Tomokazu Sakamoto, Hideyuki Kinoshito
 
*Animation: Yusuke Sakai, Tsuyoshi Tanaka, Takaaki Kise, Tatsunori Tomiyama, Yoshimasa Kimura, Tomokazu Sakamoto, Hideyuki Kinoshito
*Effekte: Shuntaro Furukawa, Wataru Kitamura, Daisuke Satoyoshi
+
*Effects: Shuntaro Furukawa, Wataru Kitamura, Daisuke Satoyoshi
*Licht: Satoshi Tomatsu, Tsubasa Nakai, Hirokazu Ayukawa, Tomoya Kowase
+
*Lighting: Satoshi Tomatsu, Tsubasa Nakai, Hirokazu Ayukawa, Tomoya Kowase
 
*Software Development: Seymour Wakisaka, Mio Tagiri, Tomoaki Sato, Gaetan Guidet, Yoko Sano, Tatsuya "Cap" Syuzui, Tomoya Matsumura, Takamasa Matsunari, Moes Marcelo Morales, Shoumo Hosaka, Yusuke Ishikawa
 
*Software Development: Seymour Wakisaka, Mio Tagiri, Tomoaki Sato, Gaetan Guidet, Yoko Sano, Tatsuya "Cap" Syuzui, Tomoya Matsumura, Takamasa Matsunari, Moes Marcelo Morales, Shoumo Hosaka, Yusuke Ishikawa
*System Administritation: Yuji Umeki, Toru Iwata, Yusuke Yanagisawa, Yukari Imai, Tsuyoshi Ando
+
*System Adminatraion: Yuji Umeki, Toru Iwata, Yusuke Yanagisawa, Yukari Imai, Tsuyoshi Ando
*Projekt Assistent & Regisseur Assistent: Tomohiro Mitsui, Ayano Fukuda, Naomi Tsujishito, Rumi Osagawa, Noriaki Hashimoto, Miho Ogawa
+
*Project Assistant & Director Assistant: Tomohiro Mitsui, Ayano Fukuda, Naomi Tsujishito, Rumi Osagawa, Noriaki Hashimoto, Miho Ogawa
*Stimm-Regisseur: Eriko Kimura
+
*Voice Recording Director: Eriko Kimura
*Stimm-Produzent: Takuya Ohno
+
*Voice Recording Producer: Takuya Ohno
*Studio: Sega Dgital Studio
+
*Recording Studio: Sega Dgital Studio
+
*Special Thanks: Akinori Nishiyama, Yoshihisa Hashimoto, Sachiko Kawamura, Tadashi Takezaki, Toyokazu Hattori, Akira Aoyama, Atom Kobayashi, Mana Nakano, Kousei Kimoto, Shin Kageyama (I'm Enterprise), Akiko Nakahata (A&K Corp. Ltd.)
+
*Created By: [[Sonic Team]]'s CG Movie Team
*Generell erstellt von: [[Sonic Team]]'s CG Movie Team
+
*Presented By: [[Sega]]
 
*Präsentiert von: [[Sega]]
 
   
 
==Vorschau==
 
==Vorschau==
Zeile 114: Zeile 114:
 
== Film-Video ==
 
== Film-Video ==
 
[[Datei:Sonic Night of the Werehog - Sonic short film from SEGA|left|500px]]
 
[[Datei:Sonic Night of the Werehog - Sonic short film from SEGA|left|500px]]
  +
  +
  +
  +
[[en:Sonic: Night of the Werehog]]
 
[[Kategorie:Filme]]
 
[[Kategorie:Filme]]
 
[[Kategorie:Sonic Unleashed]]
 
[[Kategorie:Sonic Unleashed]]

Version vom 9. Juni 2013, 17:25 Uhr

Sonic: Night of the Werehog ist ein 3D-animatierter Kurzfilm, welcher von SEGA entwickelt wurde. Es ist der dritte Film der Saga.

Im Japanischen trägt er übersetzt den Untertitel „Sonic & Chip: Villa des Schreckens“ (ソニック&チップ 恐怖の館 Sonikku to Chippu: Kyōfu no Kan).

Handlung

Der blaue Igel Sonic und der kleine Chip wollen eigentlich nur eine ruhige Nacht verbringen und da es draußen regnet, beschließen sie, sich in einer Villa, welche vermutlich am nächsten ist, auszuruhen.

Durchnässt treten sie ein und Sonic denkt, dass es ein ruhiger Ort sei. Chip stattdessen hat schon beim Betreten Angst und will am liebsten wieder zurück, doch der blaue Igel will dem Kleinen klar machen, dass es niemanden weiter in der Villa gibt. Doch da irrt er sich gewaltig. In der Villa leben nämlich drei Geister: eine Dame und zwei Diener. Die Dame aber hat einen Faible für Bilder, auf denen sich Leute erschrecken, und so erfüllen die beiden Geisterdiener ihr immer wieder den Wunsch und bekommen dafür einen Kuss.

So machen sich diese beiden Geister erneut auf, um sich ein Opfer zu suchen, welches diesmal Chip ist. Das Geistermädchen findet das Bild so toll, dass sie dem Geist, der es ihr gebracht hat, gleich zwei Küsse gibt. So bricht ein Konkurrenzkampf zwischen den beiden Geistern aus, und sie machen unzählige Fotos mit anderen Gesichtsausdrücken von dem erschreckten Chip.

Doch unter den Fotos von Chip findet die Geisterdame auch welche, die ihr gar nicht passen und zwar jene, auf denen Sonic irgendwelche Grimassen schneidet oder einfach nur drauf zusehen ist. So werden die Geister zornig und beschließen Sonic zu erschrecken, um für die Geisterdame ein Foto schießen zu können, dass sie glücklich machen würde.

Als schwarze Ritter verkleidet, schreiten beide Geister auf Sonic zu, der starr vor Schreck scheint. Triumphierend zücken beide die Kamera, doch da verwandelt sich der Igel plötzlich in den Werigel, da er den Vollmond durch ein Fenster zu Gesicht bekam. Die beiden Geister fallen aus ihren Verkleidungen und fotografieren sich so ausversehen selbst und fliehen dann, da sie Angst vor Sonic bekamen, wieder zum Geistermädchen, welche sich an den Bildern, der erschrockenen Gesichter der beiden ergötzt.

Nun sind beide Geister noch wütender und schlossen sich zusammen, indem sie sich in eine Art Minotauros verwandelen, der sich Unsichtbar machen kann, und kämpfen so gegen Sonic. Nach einem Kampf, der dadurch endet, dass der Werigel bewusstlos wird, streiten sich die beiden Geister wieder, wer denn das Foto machen dürfe. In der Zeit wacht Sonic wieder auf und schlägt beide aus der Villa heraus.

Die Geisterdame verliebt sich in Sonic als Werigel, nimmt die Gestalt von Chip an und macht mit ihm ein Foto.

Charaktere

Trivia

  • Die mumie
    In dem Zimmer des Geitermädchens hängen zwei Plakate zu dem Horrorfilm Der Wolfsmensch (The Wolfs Man, 1941) und eines zu Die Mumie (The Mummy, 1932).
  • Die meisten der Portraits, aus denen die zwei Geister erscheinen, sind sie selbst abgebildet.
  • Normalerweise müsste Sonic sich nach dem Sonnenuntergang schon in die Werigelform verwandelt haben, jedoch tut er dies hier nur, wenn der Vollmond erscheint.
  • Desweiteren ist Sonic noch nicht in seiner normalen Form, als er aus dem Haus herausgeht und die Sonne scheint.

Galerie

Konzepte

Poster und Charaktere-Bilder

Credits

  • Executive Producer: Okitane Usui, Hisao Oguchi, Kouchi Fukazawa, Hideki Okamura
  • Producer: Takeshi Itou
  • Director: Takashi Nakashima
  • Production Manager: Kei Miyamoto
  • Supervisor: Shinji Aramaki
  • Line Producer: Masahito Imamura
  • Art Director: Shinji Usui
  • Character Supervisor: Jun Masuda
  • Line Supervisor: Takuya Hada
  • Supervising Animator: Jiro Yamagishi
  • Director of R&D: Jun Saito
  • Supervising Technical Director: Masayuki Tanaka, Kengo Takeguchi
  • Japanese Character Voices: Jun'ichi Kanemaru, Tomokazu Seki, Ryoko Shiraishi, Momoko Ishikawa
  • English Character Voices: Jason Griffith, Tony Salerno, Kevin Glenz, Ryan Drees
  • Music: Tetsuya Takahashi
  • Sound Design/Mixing Engineer: Kouji Kasamatsu
  • Character Design: Illustraors Unit Gutihiru
  • Sculptor (Moquette): Masanori Yoshida
  • Editor: Ryuji Miyajima
  • Pre-Production: Tomokazu Takahashi, Minoru Kusakabe, Naozumi Yamaguchi
  • Art: Hiroaki Ueno, Hiroyuki Kinoshita
  • Modeling: Kenichi Nishida, Toshiya Umeda, Satoshi Kounosu, Takayuki Hayama, Emiri Minagawa
  • Sets: You Amano, Yoshihiro Hanado, Kazushige Hayakawa, Yutaka Yamaki, Hidwyuki Higashi
  • Sufacing: Takahiro Arakawa, Hideaki Makinouchi, Satoshi Takahashi
  • Rigging: Kiminori Kuano, Kenou Hakamaya, Tatsuya Akagi, Ayako Sakurai, Tomohiro Hanawa, Yoko Ukai, Kengou Nukizono
  • Animation: Yusuke Sakai, Tsuyoshi Tanaka, Takaaki Kise, Tatsunori Tomiyama, Yoshimasa Kimura, Tomokazu Sakamoto, Hideyuki Kinoshito
  • Effects: Shuntaro Furukawa, Wataru Kitamura, Daisuke Satoyoshi
  • Lighting: Satoshi Tomatsu, Tsubasa Nakai, Hirokazu Ayukawa, Tomoya Kowase
  • Software Development: Seymour Wakisaka, Mio Tagiri, Tomoaki Sato, Gaetan Guidet, Yoko Sano, Tatsuya "Cap" Syuzui, Tomoya Matsumura, Takamasa Matsunari, Moes Marcelo Morales, Shoumo Hosaka, Yusuke Ishikawa
  • System Adminatraion: Yuji Umeki, Toru Iwata, Yusuke Yanagisawa, Yukari Imai, Tsuyoshi Ando
  • Project Assistant & Director Assistant: Tomohiro Mitsui, Ayano Fukuda, Naomi Tsujishito, Rumi Osagawa, Noriaki Hashimoto, Miho Ogawa
  • Voice Recording Director: Eriko Kimura
  • Voice Recording Producer: Takuya Ohno
  • Recording Studio: Sega Dgital Studio
  • Special Thanks: Akinori Nishiyama, Yoshihisa Hashimoto, Sachiko Kawamura, Tadashi Takezaki, Toyokazu Hattori, Akira Aoyama, Atom Kobayashi, Mana Nakano, Kousei Kimoto, Shin Kageyama (I'm Enterprise), Akiko Nakahata (A&K Corp. Ltd.)
  • Created By: Sonic Team's CG Movie Team
  • Presented By: Sega

Vorschau









Film-Video

Sonic Night of the Werehog - Sonic short film from SEGA

Sonic Night of the Werehog - Sonic short film from SEGA

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.