FANDOM


Archiecomicslogo
Dieser Charakter kommt nur in den Archie Comics vor.
Hier werden keine Informationen über den Charakter in Serien oder Spielen veröffentlicht, auf weitere Artikel wird jedoch hingewiesen.
"Perfect Nothin! They fear us. I'm working to turn that around. And you smashing up hospitals isn't helping, BRO!"Shard zu Metal Sonic

Metal Sonic alias Shard war einer der ersten Badnikmodelle von Dr. Ivo Robotnik, welches Aussehen von dem von Sonic the Hedgehog basierte und er die Programmierung in sich trug, allein Sonic zu vernichten.

Durch seine vielen Modelle von Modell 1.0 bis 2.5 bekam er zusätzlich nicht nur noch einen Power Gem, der ihn am Leben hielt, sondern entwickelte seine eigene Persönlichkeit, die der Programmierung Sonic zu vernichten überwog, sodass er sich sogar selbst opferte, um Sonic und Miles "Tails" Prower zu retten, als ein Vulkan im Mount Mobius ausbrach. Durch die Secret Freedom Fighters und der Hilfe von Sir Charles Hedgehog bekam Shard abermals die zweite Chance und den Agententitel "Jack".

GeschichteBearbeiten

Modell 1.0Bearbeiten

Der erste Metal Sonic wurde von Dr. Robotnik gebaut, der zugleich Amy Rose, Sonic the Hedgehogs größter Fan, entführte, um ihn als eine Art Köder zu missbrauchen, sodass es zu einem Rennen in der Stardust Speedway Zone mit dem blauen Igel kam, während Snivley als Dr. Robotnik verkleidet mit einem todbringenden Laserstrahl hinter ihnen herflog und der echte Dr. Robotnik an der Ziellinie stand, um einen Knopf zu betätigen, dass die Ziellinie selbst als eine Art Falltür funktionierte, um Sonic zu zerquetschen, falls er vor Metal Sonic ankäme.

Im Rennen sebst versuchte Metal Sonic Sonic mit Hilfe von Hologrammen und zahlreicher Stolperfallen das Rennen zu vermiesen, verlor aber, als Sonic die Überschallgeschwindigkeit erreichte, da seine heißgelaufene Turbine seine Unterschenkel zum Schmelzen brachte und er selbst von der Bahn vor dem Ziel abkam (StH: 25).

Modell 2.0Bearbeiten

Als die Chaotix auf dem Karneval von Renfield T. Rodent anreisten, erbaute Dr. Robotnik ein neues Modell von seinem Metal Sonic und baute zum ersten Mal den Power Gem ein, um die Kraft des Roboters zu erhöhen, sodass dieser auch in der Lage war, sich zu einem Titan Metal Sonic zu transformieren, der jedoch von dem Team zerstört wurde, als Knuckles' Kräfte kurzzeitig erloschen waren und er sie durch ein weiteren Gem, den ihm Heavy gab, bekam und somit auch an Größe wuchs (KC).

Modell 2.5Bearbeiten

MetalSonicSonicStH86

Kampf mit Sonic

Jedoch überlebte Metal Sonic durch die Kraft des Gems und sein Aussehen und seine Fähigkeiten verwandelten sich beziehungsweise besserten sich auf und er schwor Rache an den Chaotix, besonders Knuckles, zu nehmen und auf Sonic, den er zugleich traf und Tails entführte und ihn auf den Mount Mobius brachte, einen Vulkan, der bereit war auszubrechen und wollte Sonic für ein für allemal vernichten, gab ihm aber noch die Chance seinen Freund Tails zu retten.

Metal Sonic bekam mehrmals ein schlechtes Gewissen und nicht zuletzt Sonic war es, der ihm einredete, dass er selbst ein eigenes Individuum sei und seine eigene Persönlichkeit entwickeln müsse und nicht mehr abhängig von Dr. Robotnik sei. Somit opferte sich Metal Sonic für Sonic und Tails indem er die Lava mit einer Art Baggerschaufel aufhielt und in der Lava versteinert wurde (StH: 86, 87).

Modell als ShardBearbeiten

Nach dem Tod von Metal Sonic und der gleichzeitigen Rettung von Sonic und Tails fand das Team Royal Secret Service bei der Untersuchung des Vulkanes den versteinerten Metal Sonic mit einem aktiven Gem wieder, den Geoffrey St. John höchstpersönlich zu Sir Charles Hedgehog brachte, der seine Kraft benötigte, um die Metal Sonic Troopers mit Rotor zu erbauen (StH: 238, SU: 43).

Metal Sonic, der durch Charles den neuen Namen Shard bekam, wurde aus verschiedenen Metal Sonic Teilen, Metal Scourge und Metal Sonic Troopers und dem Gem von Charles zusammen gebaut, damit er zu einem Mitglied der Secret Freedom Fighter werden und seine Kräfte zugleich in einem Kampf mit Dr. Eggmans Robotern aus dem Death Egg Mark 2 unter Beweis stellen konnte, als es zu einer Konfrontation mit einem Dr. Eggman gebautem Metal Sonic aus Team Metal kam und er ihn vernichtete (StH: 240).

IMG 2218

Die erste Mission, bei der Shard zugleich den Agentennamen Jack bekam, und mit Agent Ace und Jocker Geoffrey St. John bis Soumerca verfolgen musste, verfolgten sie ihn und gerieten in Schwierigkeiten mit mehreren Fallen die ausgelegt waren, bis sie nicht zuletzt fast lebendig begraben wurden und Shard seinen beiden Teamkollegen aushalf (SU: 41, 43).

Im geheimen Hauptquartier wurden sie von Harvey Who einer Standpauke unterzogen, da alle drei es nicht geschafft hatten ein Stinktier aufzuhalten und alle vier zu der Idee kamen auf dem Grund des großen Loches, welches in der Babylon Rising Saga entstanden war, nachzuschauen und sich selbst auf die Suche nach Elias Acorn, Lyco und Leeta machen sollten, die sich dort seit ihrer Abreise nicht mehr gemeldet hatten.

Unten am Grund angekommen, trafen die drei sich mit dem anderen Team und vereitelten einen Plan, Geoffrey selbst zu fragen, nicht sich auf seine Seite zu ziehen, welche Agent Ace durchzog und am nächsten Tag das Stinktier zur Rede stellte, während die anderen Agenten sich in der Gegend versteckt hielten (Shard dabei versteckte sich in dem See der Ringe) und die rechte Hand von Ixis Naugus ihnen verriet, das sein Meister in der Nacht ein Attentat auf den Rat von Acorn plante mittels einem Zauberspruch, der den Rat gefügig machen sollte, sodass er allein unter der Kontrolle von Ixis stand (SU: 43).

Im Kampf mit Ixis Naugus und seinem treuen Schergen Geoffrey, versuchten er und Agent Ace Ixis von seinem Vorhaben zu stoppen und gerieten in Konfrontation mit des Magiers Kräfte der Elemente (jedoch waren die Ausmaße der Attacken bei Shard, da er bei Luftangriffen mit Vakuum dem Roboter die Luft aus den Lungen saugen konnte, da er ja keine Lunge hatte), bis Ixis ein Feuer im Raum entflammte und Elias selbst die ganzen platzierten Bomben an den Wänden und die Secret Freedom Fighters den Rückzug antraten und Shard einige der grünen Kristalle mit einer Spin Dash Attacke traf, damit der Fluchtweg gewährleistet war.

IMG 2219

Harvey Who jedoch erklärte durch diesen Kampf die Bekämpfung gegen Ixis Naugus für noch nicht abgeschlossen, weshalb die Secret Freedom Fighter Mitglieder sich, um keine Schwäche zu zeigen, von dem, was sie am meisten lieben, fernhalten, weshalb Shard vor dem Haus von Sonic the Hedgehog stand und mit zusah, wie innen im Haus sein "Vater" und Schöpfer Charles, Jules und Bernie am Abendtisch saßen und sich unterhielten (SU: 44).

In Albion, als Metal Knuckles sich mit der Krudzu Hybrid Hydra zu einem furchterregendem Roboter zusammenbaute, zeigte sich Shard zum ersten Mal wieder und schaltete mit einer Spin Dash Attacke den Roboter aus, um sich dem Team Fighters vor zu stellen. Leider waren das Trio nicht allzu glücklich, ihre ehemaligen Feind zu sehen, kooperierten jedoch mit ihm, um weiterhin gegen die Krudzu Hybrid Hydra vorzugehen. Beim Kampf erzählte er Sonic, dass er ihnen helfen könnte, Mecha Sally wieder zu derobotisieren, jedoch konnte er dem Igel nicht weitere Details verraten als er die kleine Pflanze in Gewahrsam nahm und nach der Reperatur des Tornados wieder nach New Mobotropolis zurückkehrte (StH: 245, 246).

IMG 2970

Nach der Niederlage des Metal Sonics 3.6 erschuf Dr. Eggman einen neuen Metal Sonic, der in seiner Turbine einen künstlich erschaffenen Power Gem enthielt. jener sollte zunächst Shard besiegen und dann Sonic the Hedgehog vernichten. Shard wurde auf ihn aufmerksam, als er mit NICOLE in ihrer Computerwelt Schach spielte und er erfuhr, dass Metal Sonic im Krankenhaus, der sich im Koma befindenden Antoine D'Coolette töten wollte. Shard schlug einen Deal vor, es mit ihm aufzunehmen, anstelle Antoine weiterhin zu schaden und die beiden flogen in das Gebiet der Great Wastes (ehemaliger Standort der Knotholestadt), wo ihr Kampf begann. 

Als Shard jedoch merkte, dass dieser Metal Sonic stärker war als alle anderen zuvor, weil er mehr Fähigkeiten hatte und aus Ergebnissen der vorherigen Metal Sonics resultierte, versuchte er Metal Sonic umzustimmen, wie es einst Shadow the Hedgehog (SU:1) getan hatte. Der blaue Roboter stimmte nicht mit ein und zerstörte den Power Gem in sich selbst und jagte den Edelstein und Shard in die Luft. Shards Power Gem wies Risse auf und wollte NICOLE etwas sagen, bevor jedoch die Verbindung abbrach (SU: 50).

PersönlichkeitBearbeiten

IMG 2220

In den früheren Jahren als Modell 1.0 besaß Metal Sonic/Shard keinerlei richtige Persönlichkeit, da er stets nur veranlagt war Dr. Robotniks Befehlen zu gehorchen und Sonic zu vernichten und damit sich selbst als der einzigste und wahre Sonic zu behaupten.

Durch die Niederlage durch die Chaotix kam immer mehr die Persönlichkeit von seinem mobianischen Ebenbild Sonic durch und nicht zuletzt sein Aussehen und seine Fähigkeiten verwandelte sich dadurch, sodass er, als er als Modell 2.5 auf Sonic wieder traf, ihn verspottete, sich mit ihm verglich ("But I am your robotic double and I am faster than you, not to mention stronger...and I make a better Chili Dog!") und ihm Beleidigungen an den Kopf warf und ihn nicht gleich vernichtete, sondern ihm immer wieder die Chance gab sich zu wehren bis nicht zuletzt bei der Rettung von Tails er selbst seine eigene Persönlichkeit entwickelte und sich selbst für die beiden opferte, als es zu einem Vulkanausbruch kam und er die Lava für die beiden aufhielt und zunächst in den offlinen Zustand ging.

Als Charles Hedgehog mit Hilfe des Power Gem und Teilen von den vielen Metal Sonics, Metal Scourge und den Metal Sonic Troopers Shard wieder auferstanden ließ, versuchte er sich Agent Ace und Agent Joker anzupassen, ging jedoch immer mit einer sehr arroganten Weise um und verglich öfters seinen Körper mit ihren und prahlte öfters, dass er keine Lungen brächte, um atmen zu können und das es allein die Schuld der beiden anderen wäre, dass sie ihre Missionen nicht ausführen konnten, während er auf der anderen Seite her eine sehr starke Bindung zu seinem organischen "Vater" Charles entwickelte und sich nach ihm, obwohl er dies nicht indirekt zeigt, sehnt.

Als er auf Team Fighters traf, beschwichtigte er, dass er nicht von Dr. Eggman wiedererbaut worden war, doch er behielt das Geheimnis für sich, dass er den Secret Freedom Fighters angehörte und erzählte Sonic nur, dass er ihm vertrauen müsse, um gemeinsam gegen die mechanische Pflanze anzukämpfen. Auch hier zeigte er Reue und brachte die Ereignisse im Vulkan öfters in Erwägung, da er nun die wahren "Werte des Lebens" erkannt hätte ("Sonic please! You taught me the value of life. I'm willing to risk mine to save yours (...)") und er ignorierte Sonics Sticheleien ("I learned from the best." - "More like you copied off the best.").

RomanzeBearbeiten

Es entwickelte sich schnell eine Freundschaft zwischen ihm und NICOLE, da er des öfteren ihre Computerwelt besuchte, um sich vor den Bürgern der Stadt zu verstecken. Für ihn ist sie eine Art Mentor, der ihm beisteht, wenn es darum geht, wie man das vertrauen der Mobianer gewinnen kann. Gefühle sind für Shard nicht ausgeschlossen, da er selbst im Kampf gegen Metal Sonic 3.7 Andeutungen machte ("If I'm going to protect her... Everybody... sorry "Brother", but I've got to put you down.") und auch als er am Boden zerstört lag, er NICOLE erreichen wollte.

Fähigkeiten & AussehenBearbeiten

Unabhängig von allen Modellen, besitzt Metal Sonic/Shard weitestgehend alle Attacken von Sonic the Hedgehog wie zum Beispiel eine hohe Geschwindigkeit beim Fliegen zu erreichen oder eine Spin Dash Attacke zu verüben.

Modell 1.0Bearbeiten

Im ersten Modell als Metal Sonic besaß er allgemein nur die Fähigkeit eine hohe Geschwindigkeit durch seine Turbine zu erreichen, sodass er mit Sonic mithalten konnte und es wurde verraten, dass seine Außenpanzerung aus einer Mischung aus Stahl und Titan besteht, was es ihm ermöglicht keinerlei Schäden bei Schlägen zu erleiden. Ein Knackpunkt jedoch war, dass diese Legierung nicht für hohe Temperaturen ausgelegt war und somit seine Unterschenkel bei einem Rennen schmolzen.

Modell 2.0 und 2.5Bearbeiten

MetalSonic2.5

Shards zweiter Körper glich dem ersten Modell, nur, dass er einen kleinen Igelschweif aufwies, die Kopfstacheln deutlich verkleinert wurden und er an Breite ein wenig zugenommen hatte und dafür in der Länge kleiner gemacht wurde. Dabei kam der Power Gem dazu, der in seine Brust eingebaut wurde, der ihm dazu verhalf an Stärke und an Geschwindigkeit zu gewinnen und sogar seine Superform, dem Titan Metal Sonic, zu erreichen.

Nach dem verloren Kampf mit den Chaotix blieb sein Körper erhalten, wurde durch Dr. Eggman ausgebessert, sodass sein Power Gem auf seiner Brust erschien und die Turbine sich am Rücken befand, anstatt durch seinen Oberkörper hindurch und er eine Vielzahl von neuen Waffen hinzubekam und nicht zuletzt die Armkanone, die auch Enterhaken oder Fallen abschießen konnte.

ShardBearbeiten

Shard concepts by yardley-d5ln1n5

Konzeptgrafik von Shard

Als Sir Charles Hedgehog den neuen Metal Sonic, den er Shard taufte, aus verschiedenen Metal Sonic Versionen von Dr. Eggman, Metal Scourge und seinen eigenen Metal Sonic Troopers zusammenbaute und durch den Power Gem dem Roboter die nötige Energie gab zu leben, jedoch wechselt er und gemeinsam Shards Augen von rot auf grün, wenn er sich öfters über etwas aufregt oder sich gekränkt oder angegriffen fühlt.

Weitere Fähigkeiten außer den üblichen durch Sonics Gene sind ein Infrarotscanner, während sein Aussehen sich von seiner reinen Form her nicht verändert hat, seine Turbine am Rücken festsitzt und nicht mehr in seinem Körper selbst und sein Lack dem Metal Sonic aus Sonic Rivals 2 ähnelt.

TriviaBearbeiten

  • Früher in den Archie Comic 25 und auch in Knuckles Chaotix wurde Metal Sonic/Shard zunächst Mecha Sonic genannt. Mecha Sonic ist jedoch eine robotisierte Version von Sonic the Hedgehog.
  • Das Design des neuen Shards basiert auf den Metal Sonic 3.0 aus Sonic Rivals 2.
  • Seine Farbe des Gem oder seiner Optics ändert sich von grün auf rot, wenn er sich über etwas aufregt, er wütend ist oder wenn er angegriffen wird.
  • Eigentlich sollte Shard "Cinos" genannt werden (Sonic rückwärts gesprochen), dies gab Tracy Yardley auf DeviantART an.
  • Er selbst hasst es lebendig begraben zu werden, was eine Anspielung auf die Comic Ausgabe 87 sein könnte.
  • Der Name für die Superform Titan Metal Sonic wurde erst Monate später festgelegt, denn vorher war nur der Name als Hyper Metal Sonic oder Metal Sonic Kai benutzt worden.
  • Metal Sonics/Shards Tod ähnelt dem von Hyper Metal Sonic aus der OVA Sonic the Hedgehog: Der Film.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.