FANDOM


SEGA Technical Institute oder kurz STI gennant, war ein Entwicklerstudio vom Unternehmen SEGA. Ihr Hauptsizt lag in Nordamerika, anders als die AM Divisionen, die ihre Sitze in Japan hatten.

STI war zu einer Zeit eine Elite-Organisation in Sega of America, die gut erhaltene Spiele wie Kid Chameleon, Comix Zone, The Ooze und Die Hard Arcade entwickelte (dies ist das Ergebnis eines Team-up zwischen STI und erfolgreichen Arcade-Spiele-Entwickler AM1).

Obwohl das Original-Spiel Sonic the Hedgehog in Japan vom Sonic Team entwickelt wurde, erhielt das Sega Technical Institute die Hauptverantwortung für Sonic the Hedgehog 2, wobei es von Mitgliedern des japanischer Entwicklungsteams, darunter mehrere Mitglieder von Sonic Team wie Yuji Naka und Hirokazu Yasuhara, unterstützt wurde. Allerdings haben nur die japanischen Mitglieder vom STI an Sonic the Hedgehog 3 sowie Sonic & Knuckles zusammen mit dem Sonic Team entwickelt, während stattdessen die amerikanischen Entwickler an Sonic Spinball arbeiteten[1].

Das STI fusionierte später zum noch heute existierenden SEGA of America.

SpieleBearbeiten

SEGA Mega DriveBearbeiten

SEGA SaturnBearbeiten

  • Die Hard Arcade (1996) (Mitentwickler: Sega AM1)
  • Sonic X-treme (abgebrochen) (Mitentwickler: Sonic Team)
  • NFL '97 (1996) (Mitentwickler: GameTek)

* Die Spiele Sonic the Hedgehog 3 und Sonic & Knuckles wurden im STI-Hauptquartier entwickelt. Dies geschah aber ganz von Sonic Team mit wenig STI-Beteiligung.

ReferenzenBearbeiten

  1. http://www.theghz.com/sonic/son3/son3.html#behind
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.