FANDOM


Ragnium, meine ultimative Waffe. So kann ich mich rächen. Rache gegen Sonic!Dr. Eggman, im Opening zu Sonic Boom: Feuer & Eis

Ragnium ist eine Substanz aus Sonic Boom: Feuer & Eis. Es ist ein seltenes Mineral, das als Roboterenergiequelle sehr gut geeignet ist. Es wurde von Dr. Eggman entdeckt und für ein Rache-Akt gegen Sonic eingesetzt.

BeschreibungBearbeiten

Ragnium ist ein aufgeladenes Element, das grünen Kristallen ähnelt. Die einzig bekannten Ablagerungen von dieser natürlich vorkommenden Substanz sind unterirdisch auf der Insel Ragnarück nachzuweisen. Wenn es geschmolzen und verbrannt wird, kann es als eine leistungsfähige Brennstoffquelle für Roboter verwendet werden[1][2], die ihnen erhöhte Geschwindigkeit und Beweglichkeit verleiht.

Ragnium und seine Abfallprodukte scheinen starke Energien mit elementaren Affinitäten zu schaffen, die als Feuer- und Eis-Energie bekannt sind[3]. Diese Energien können sowohl von Robotern als auch von organischen Kreaturen genutzt werden, um den Fire Mode und Ice Mode auszulösen, Fähigkeiten, die die Benutzer in einem Augenblick überhitzen oder einfrieren lassen. Darüber hinaus emittiert Ragnium eine nachweisbare Strahlung.

GeschichteBearbeiten

RagniumMine

Team Sonic an Eggmans Ragnium Mine auf Ragnarück

Entdeckt von Eggman, baut der Doktor das Ragnium von Ragnarück als Treibstoff für seine Renn-Robos für den Plan ab, um seinen Rivalen Sonic zu verletzen; Wenn seine Ragnium-betriebenen Roboter angeblich Sonic überholen konnten, würde der Ruf des Igels als das Schnellste Lebewesen ruiniert. Unterdessen würde Eggman die Nebenprodukte seiner Operation zu benachbarten Inseln ableiten, wodurch Ragnium-infundierte Risse entstehen, die die Umwelt beschädigten. Um Ragnium effektiv abbauen zu können, schuf Eggman den Roboter D-Fekt, obwohl er nicht dem vorgesehenen Zweck gerecht wurde.

D-Fekt ruinierte während seines Kampfes gegen Team Sonic auf Ragnarück die Ragnium-Mine von Eggman, als er sich selbst aufbaute, was es unmöglich machte, Ragnium auf dem Ragna-Felsen wieder zu mähen.

GameplayBearbeiten

Im Spielverlauf dient Ragnium als Sammelobjekt, das auf verschiedene Weise gewonnen werden kann. Besiegt man einen kleineren Gegner gibt dieser Ragnium-Scherben frei, während er man ebenfalls durch Drachenringe in Abenteuerebenen Ragnium verleiht bekommt. Ragnium kann auch über StreetPass oder durch eine Stufe innerhalb einer Frist oder mit einem bestimmten Betrag Ring verdient werden. Wird der Spieler während eines Levels besiegt, verliert der Spieler das gesammelte Ragnium.

Nach dem Sammeln kann mit Ragnium bei Tails im Bot Racer Workshop im Austausch gegen neue Inhalte gehandelt werden. [3]Es kann auch verwendet werden, um exklusive Stücke der Konzeptkunst in Sonics Hütte freizuschalten[4].

TriviaBearbeiten

  • Wenn die Reihenfolge der Hämmer in Amys Haus in Sonic Boom: Feuer & Eis nach den Indikatoren impliziert sind, dann ist Ragnium exklussiver als von Bronze, Silber, Gold, Platin und Titan.
  • Ragnium ähnelt dem Element Ragnite aus dem SEGA-Franchise Valkyria.

ReferenzenBearbeiten

  1. http://www.usgamer.net/articles/whats-next-for-sonic-the-hedgehog-and-friends, zuletzt aufgerufen am 9. Juni 2015
  2. http://www.amazon.com/Sonic-Boom-Fire-Ice-Nintendo-3DS/dp/B00ZZMIRDU/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1434891818&sr=8-2&keywords=sonic%20boom%20fire%20and%20ice&tag=viglink25566-20, zuletzt aufgerufen am 22. Juni 2015
  3. 3,0 3,1 Sanzaru Games (27. September 2016), Sonic Boom: Feuer & Eis, Nintendo 3DS, Sega, Level/Bereich: Schneesturm an der Klippe, "Miles "Tails" Prower: The Fire and Ice energy these fissures are emitting could have world ending consequences!"
  4. http://www.nintendoworldreport.com/hands-on-preview/43383/sonic-boom-fire-n-ice-3ds-hands-on-preview

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.