FANDOM


Genieße das Spielerlebnis einer TV-Konsole auch ohne FernseherOffizielle Beschreibung der Nintendo Switch[1]

Die Nintendo Switch (jap. ニンテンドースイッチ Nintendō Suitchi), ehemals unter dem Codenamen Nintendo NX beziehungsweise NX bekannt, ist eine erschienene Konsole aus dem Hause Nintendo. Der Name Nintendo Switch spielt dabei auf die Tatsache an, dass die Konsole ein Hybrid ist.

Der Veröffentlichungstermin der Nintendo Switch war der 3. März 2017. Des Weiteren ist unbekannt, ob die Nintendo Switch der Nachfolger der Nintendo Wii U ist, wobei sie auch der Nachfolger der Nintendo 3DS sein könnte. Weiters hat, wie schon in vielen Gerüchten erzählt, sich bestätigt, dass die Konsole eine Hybridkonsole zwischen Handheld sowie Stationären Konsolen darstellen soll.

Die Nintendo Switch kostet US$299/¥29,980 (ca. €280).[A 1]

GeschichteBearbeiten

Nintendo & dena-mobile-games-development-640x325

Nintendo und DeNAs Zusammenarbeit

Am 17. März 2015 kündigte Nintendo nicht nur eine Partnerschaft mit dem japanischen Unternehmen DeNA, sondern auch die Videospielkonsole unter dem Namen NX an, wobei sie eine Veröffentlichung im Zeitraum 2016 angaben.[4]

Wie Nintendo auf einer Sitzung am 27. April 2016 verkündete, wird der weltweite Release der Nintendo NX auf März 2017 verschoben. [5]

Am 20. Oktober 2016 veröffentlichte Nintendo einen Reveal-Teaser-Tailer zur NX, wo der offizielle Name der Konsole, Nintendo Switch, angegeben wurde. Außerdem konnte im Trailer etwas Gameplay zu verschiedenen Spielen beobachtet werden. Unklar ist dabei, ob es sich bei einigen Spielen um einfachte Portierungen oder Nachfolger zu den Spielen handelt.

Am Freitag, den 13. Januar 2017, fand in der japanischen Hauptstadt Tokio ein Presseereignis für den Nintendo Switch statt. Hier wurden die kompletten Spezifikationen, der Einzelhandelspreis und die erste Spiele-Release-Aufstellungen veröffentlicht[6].

Aussehen & HardwareBearbeiten

CI NintendoSwitch Mosaic image912w

Im Teaser konnte nur eine schwarz gefärbte Nintendo Switch-Konsole gefunden werden. Die Docking-Station, welche den Namen Nintendo Switch Dock trägt, stellt die Halterung sowie den stationären Teil der Konsole dar, welcher leicht von der Konsole entfernt werden kann. Der Kernteil der Konsole ist eine Art Tablet, welche durch abnehmbare Steuerelemente, die sogenannten "Joy-Con", in einen Controller umfunktioniert werden kann. Der Controller, welcher bei der stationären Konsole benutzt wird, beinhaltet diese "Joy-Cons". In der Mitte des Controllers befindet sich der Jon-Con Grip, eine Art Batterie für die Joy-Cons, da diese auch ohne Anschluss an dem Tablet oder der stationären Konsole als kabellose Controller verwendet werden können[7].

Diese Joy-Cons werden in drei Variationen, nämlich grau, hellrot sowie hellblau verkauft.

Die Nintendo Switch benutzt als Speichermedium Cartridges, was man sowohl dem Teaser als auch dem Presseevent entnehmen kann. Die Nvidia Tegra-Technologie ist die GPU der Nintendo Switch[8]. Seit dem 13. Januar 2017 sind ebenfalls einige technische Daten bekannt.

SpielemodiBearbeiten

Offiziell bietet die Nintendo Switch 3 Spielemodi.

TV-ModusBearbeiten

Verbinde die Konsole mit dem Fernseher und schon kann jeder mitspielen – ob Kind oder Erwachsener. So macht das Spielen mit Freunden und Familie Spaß.Offizielle Beschreibung der Modi[1]

In diesem Modus wird die eigentliche Konsole (der Bildschirm) in die Docking Station gestellt, um mit besserer Auflösung auf einem bessere Bildschirm zu spielen (vgl. Stationäre Konsolen).

Tisch-ModusBearbeiten

Wenn gerade kein Fernseher zur Verfügung steht, nutze einfach den Aufsteller an der Konsole und gib einen Joy-Con an einen Freund. Schon könnt ihr gemeinsam oder gegeneinander Spielen, alles auf dem Bildschirm der Konsole.Offizielle Beschreibung der Modi[1]

Handheld-ModusBearbeiten

Genieße die gleiche Spielerfahrung wie auf einem Fernseher – auch unterwegs. Spiele mitreißende Spiele, von denen du dir eine tragbare Fassung nie erträumt hättest.Offizielle Beschreibung der Modi[1]

Technische DatenBearbeiten

  • Display:
    • 6.2-inch (157,48cm)
    • 1280 x 720 LCD
    • Qualität
      • 720p (Handheld Modus)
      • 1080p (TV Modus)
  • Konnektivität:
    • 2.4/5GHz 802.11ac Wi-Fi
    • 1 × USB 3.0
    • 2 × USB 2.0
  • Speicherkapazität:
    • 32 GB

Sonic-SpieleBearbeiten

Externe LinksBearbeiten

GalerieBearbeiten

Mock-UpsBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 offizielle Webseite zur Nintendo Switch, zuletzt aufgerufen am 14. Januar 2016
  2. The Nintendo Switch Has Now Sold 7.63 Million Units Worldwide - Forbes
  3. Nintendo Switch - VGChartz
  4. https://www.nintendo.co.jp/corporate/release/en/2015/150317/, zulezt aufgerufen am 20. Oktober 2016
  5. http://www.ign.com/articles/2016/04/27/nintendo-nx-will-launch-in-march-2017/, zulezt aufgerufen am 20. Oktober 2016
  6. http://www.gamespot.com/articles/more-nintendo-switch-news-coming-in-january-2017/1100-6444838/, zulezt aufgerufen am 13. Januar 2017
  7. https://www.nintendo.de/News/2016/Oktober/Nintendo-Switch-Weltpremiere-stellt-neue-Unterhaltungserlebnisse-fur-ein-Heimvideospielsystem-vor-1148687.html, zulezt aufgerufen am 20. Oktober 2016
  8. https://blogs.nvidia.com/blog/2016/10/20/nintendo-switch/, zulezt aufgerufen am 20. Oktober 2016

AnmerkungenBearbeiten

  1. Bei den Onlinehändlern Amazon und Gamestop ist die Konsole für 330 Euro vorbestellbar. Bei den beiden Elektronikfachmärkten der METRO-GROUP, Saturn sowie Media Markt kostet die Konsole 329 Euro. Ein offizieller Deutschland-Preis wurde aber nicht festgelegt. Der Preis 280 Euro ist die umgerechnete Version des US Dollar-Preises, wobei dies der nichtversteuerte Preis ist.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.