FANDOM


Dieser Charakter kommt nur in den Comics vor.

Hier werden keine Informationen über den Charakter in Serien oder Spielen veröffentlicht, auf weitere Artikel wird jedoch hingewiesen.

Leeta Wolf ist ein mobianischer Wolf und die Zwillingsschwester von Lyco Wolf. Beide zusammen sind Flüchtlinge während des Krieges mit Dr. Ivo Robotnik und wurden von dem Wolf Pack unter Führung von Lupe aufgenommen, welche sich neu, zusammen mit anderen Wölfen, gründete und zu der Wolf Pack Nation heranwuchs.

Sie, Leeta, wante sich auch genauso wie ihre Schwester zu Harvey Who und wurde ein Secret Freedom Fighter mit dem Decknamen "Queen of Diamonds".


GeschichteBearbeiten

Mitglied des Wolf PacksBearbeiten

Wie viele von den Wölfen wurden Leeta und Lyco von den Menschen während des ersten Krieges durch Robotnik getrennt und mussten sich mit dem abfinden, bis sie durch Lupe in die Gruppe der Wolf Pack Freedom Fighters eintraten. Mit den anderen Wesen überquerten sie einen reißenden Fluss und nahmen, während eines schweren Sturmes, fürmehrere Tage Zuflucht in einer verlassenen Stadt. Dort nahm die Gruppe zwei Overlander Kinder (Athena und Aerial) auf, welche Lupe als eigene Töchter ansah, bevor sie mit ihrer Reise fortfahren (StH:69).


Als die Gruppe zusammen in einer Stadtruine ankommt werden sie Opfer von einem Gasangriff, worauf sie in einem Keller eingesperrt werden und Lupe mit ansehen muss, dass ihr Freund Lobo und ihre zwei Kinder Marcos und Maria im robotisiertem Zustand sie abführten, damit sie selbst und Lyco auch zu Roboter werden würden. Allerdings behielt der Mobian Lupe genug freien Willen, damit der Rest des Rudels eine Chance hatte zu entkommen (SSS:11).

Leeta und die anderen machten ihren Weg schließlich zurück zu Knothole, wo sie mit Lupe und ihrer Familie aus dem robotisiertem Zustand befreit wurden und mit der Reise in einem der Wälder fort zu fahren. Jedoch wurden sie von Eggman, der A.D.A.M beauftragt hatte eine große Nanite zum Vorschein zu bringen, zunächst wieder in ihrer Teammannschaft auseinandergerissen und es gelang ihnen gemeinsam die Flucht vor der Maschine (StH:123, 152).

Konflikt zwischen Wölfen und KatzenBearbeiten

Durch den Streit zwischen Wölfen und Felidaes gab es einen weiteren Konflikt um den Ancient Onyx, da beide Kulturen glaubten, dass die anderen ihn hätten, bis Sally herausfand, dass die Dark Egg Legion sich bei den Mystic Ruins niedergelassen hatte und dort den schwarzen Emerald in den Händen von den Grandmasters Drago und Razorklaw verwahrt hatten und sich die beiden unterschiedlichen Mobianerrassen verbündeten, um gegen die Legion anzukämpfen. Dabei fanden Leeta und Lyco heraus, dass viele Mitglieder der Wölfe legonalisiert wurden und unteranderem auch ihr Freund, bei dem es sich aber herausstellt, dass er wahrscheinlich ein Verhältnis mit beiden Schwestern hatte, da er sie nicht voneinander unterscheinen kann, als es zu einem kurzen Zusammentreffen kommt (StH: 213, 214).


Als Prinzessin Sally durch den Weltenrobotisierer zu Mecha Sally verwandelt wurde, spitzte sich der Konflikt zwischen den Wolf Pack und den Felidaes weiterhin zu, bis beide Anführer durch die robotisierte Sally entführt und zum Death Egg Mark 2 gebracht wurdne und sich Leeta, Lyco und das neue Team Fighters (Sonic the Hedgehog, Miles "Tails" Prower, Amy Rose) auf den Weg machte die beiden aus dem Gefängnis zu befreien. Während einem Kampf mit den Mitgliedern der Dark Egg Legion, unter anderem auch wieder Grandmasters Drago and Razorklaw trafen sie auf Queen Hathor im großen Regenwald, der die Flucht gelungen war aber wegen ihrer Kultur und ihrer fehlenden Kleidung sich selbst nicht als Königin anerkennt und ihnen verrät, dass sich Eggmans Flugschiff am Tempel des Shazamazon befindet und was Eggman mit Lupe beabsichtig (sie zu legionisieren) (StH: 237).
LeetaStH237

Leeta, Lyco, Maria, Marcos, Aerial und Athena, die ein Gespräch von Lobo belauschen

Während Lyco und Hathor in das Bauwerk von Eggman gingen, kämpften derweil das Team zusammen mit Leeta gegen die beiden Grandmasters und die Schergen derer.

Als das Death Egg einen Rückzug anorderte konnten sich alle, zusammen mit Lupe, die sie befreit hatten, in den Urwald zurückziehen, wo sie auf eine Gruppe der Dark Egg Legion trafen, die Eggman zurückgelassen hatte. Zusammen mit dem Wolf Pack und den Felidae, die von Sonic und Königin Hathor geholt wurden, da sie nun wieder die Autorität einer Königin bekommen hatte, besiegten sie die übrig gebliebenen Gegner.

Als Leeta und Lyco das Team Freedom beneiden, da sie Eggman nachgehen wollen, verrät Lupe ihnen etwas über eine geheime Mission, wodurch die beiden zu den Secret Freedom Fighters gelangen (StH: 238).

Arbeit bei den Secret Freedom FightersBearbeiten

Als New Mobotropolis von Eggmans Roboter und von Team Metal (Metal Sonic, Metal Tails, Metal Amy) angegriffen wurde, halfen auch die Secret Freedom Fighters bei der Bekämpfung der Roboter. Als Shard Metal Sonic in Angriff nahm, halfen Leeta und ihre Schwester die übrigen, einfachen Roboter zu beseitigen, bis sie sich schließlich wieder ins Hauptquartier zurückzogen (StH: 240).

Um dem Teams Freedom für ihre Hilfe zurückzuzahlen und weil ihre und Lycos Fähigkeiten im Kampf einem hohen Niveau entsprachen, waren die beiden nach New Mobotropolis gezogen, wo sie von dem neuen Council of Acorn und vom neuen König Ixis Naugus abgewiesen wurden, da er ihre Hilfe nicht benötigte ("...we don´t need you. My power alone is enough...and we must put up with team freedom´s bumbling.").

Nachdem sie rüde aus dem Saal geschickt wurden, begleitete sie Sir Charles Hedgehog, der sie zu Harvey Who brachte, welcher ihnen die Auflösung gab, das er Lupe Bescheid gesagt hatte und das er um Hilfe gebeten hatte. Beide waren zunächst verwirrt, da der König Ixis Naugus war und nicht wie erhofft Elias, wodurch die beiden erfuhren, dass der „wahre König“, Elias, seine Hilfe brauchte, um sein Königreich wieder zu bekommen.
Leetafliegend

Harvey stellte klar, dass ihre Mission, um den wahren König zu helfen, wieder den Thron zu bekommen, als Teil der Secret Freedom Fighters wäre. Überzeugt davon, dass Naugus eine Bedrohung für die Menschen war, stimmten Leeta und Lyco zu dem Team beizutreten. Leeta wurde als neuer Spion „Queen of Diamonds“(engl. Königin der Diamanten) genannt und machte sich mit ihrer Schwester, die den Namen „Queen of Hearts“ (engl. Königin der Herzen) trug, und dem ehemaligen König Elias (Agent „King“) auf den Weg in eine Höhle unter der Stadt, die Naugus aufgesucht hatte.

Dabei nimmt sie die Mission mit ihrer Schwester auf die eigene Faust, da Lyco kein Vertrauen in Elias spürte, sodass dieser am Eingang der Höhle blieb, den beiden jedoch hilft, indem er eine Art Lichtbombe zündete, als Naugus in einer Art Ragezustand die beiden durch einen Schrei von Leeta erkennt und sie in seine eine Klaue nimmt und die Situation hoffnungslos erscheint und allen drei einen kurzen Vorsprung verschafft, damit ihnen die Flucht gelingt (SU: 42).

Finaler KampfBearbeiten

Bei dem Kampf zwischen den Secret Freedom Fighters, Ixis und Geoffrey St. John übernahmen zunächst Leeta und Lyco zusammen Geoffrey, um ihn dabei zu hindern, dass er seinem Meister Ixis den Kristallisierer gab. Dies jedoch scheiterte, während Elias selbst in den Kampf der dreien hineingezogen wurde, als er kleine Bomben an den Wänden des Schauplatzes plazierte.

Alle drei flohen zusammen mit Ace und Jack außerhalb der Höhle (Leeta hielt dabei ihre Hände vor ihr Gesicht wegen der Höhenangst) (SU: 44).

PersönlichkeitBearbeiten

Leeta ist eine sehr freundliche und aufgeweckte Wölfin, die das Abenteuer liebt und doch Loyalität zu ihrer Anführerin Lupe ausstrahlt. Bei den Secret Freedom Fighters gibt sie jedoch zu, dass sie Höhenangst hat (als sie mit Wingsuits König Ixis Naugus verfolgen).
FreundLeeta

BeziehungBearbeiten

Lyco und Leeta besitzen einen Freund zugleich, wovon sie aber, bis zum 214. Comic nichts voneinander wussten, da er in dem Comic legionalisiert wurde und sie ihn in dem Kampfgetümmel erkennen und er die beiden verwechselt, worauf er unter Verdacht steht beide durch ihre Ähnlichkeit verwechselt zu haben ("Hey, you shoudn´t have dumped me, Leeta." - "And YOU shouldn´t have tried to twotime twins.").

AussehenBearbeiten

Leeta ist ein rosa Wolf mit blauen Augen und lila, brustlangem Haar, die wie bei ihrer Schwester zu Dreadlocks gestylt wurden.
Leeta2

Im Gegensatz zu Lyco trägt sie aber einen hellgrünen, ärmellosen Bodyanzug mit einem goldenen Ring am Hals, der den Anzug an ihren Körper hält, einen goldenen Gürtel an der Hüfte und breite, kleine Bänder an den Seiten des Anzuges. Zusätzlich dazu trägt sie, wie alle anderen Wölfe, Sandalen aus einem gelben Stoff (das sie aus Gold bestehen ist eher unwahrscheinlich), goldene Ellbogenschützen und jeweils ein breites Band an den Handgelenken.

TriviaBearbeiten

  • Leeta ist auch eine Figur, eine Bajoranerin, aus Star Trek.
  • Sie hat Höhenangst.

BilderBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.