FANDOM


Leider war das SonicWiki nicht so schnell wie Sonic, da es sich bei diesem Artikel um einen Stub handelt (eine Seite mit wenigen Informationen oder die Schreibweise ist falsch). Du kannst SonicWiki helfen, indem du den Artikel erweiterst.
Wenn du dir nicht sicher bist wie eine stublose Seite aussehen soll, schau dir am besten diese Seite an.


Dieser Charakter kommt nur in den Comics vor.

Hier werden keine Informationen über den Charakter in Serien oder Spielen veröffentlicht, auf weitere Artikel wird jedoch hingewiesen.


Larry Lynx ist ein mobianischer Luchs, der dafür bekannt ist, dass in seiner Umgebung das Pech hervorgerufen wird und die Fähigkeit den Namen als „super jinx“ bekannt wurde. Im ersten großen Krieg gegen Robotnik führte er die Substitute Freedom Fighters, jedoch lösten sich diese auf, bis er eines Tages durch einen geheimen Eingang das Secret HQ entdeckte und durch Harvey Who zu einem Mitglied der Secret Freedom Fighters unter dem Namen "Agent Joker" wurde.

BiografieBearbeiten

Anfänge und Anführer der Substitute Freedom FightersBearbeiten

Mitglied der Secret Freedom FightersBearbeiten

Da er nun offiziell ein Mitglied der Secret Freedom Fighters wurde, besuchten er und Leeta Elias Acorn im Feral Forest bei einem Angriff von Mecha Sally, Silver Sonic III und mehreren Egg SWATs, um ihn wieder nach New Mobotropolis mit zu nehmen. Dort griff nämlich Dr. Eggman mit mehreren Egg SWATs und Team Metal an, während Team Freedom versuchte die Situation in den Griff zu bekommen. Die Secret Freedom Fighter griffen dabei im Geheimen ein, in welcher Operation Larry die Aufgabe hatte sein Pech auf die Egg SWATs zu leiten, um sich so selbst zu zerstören (StH: 239, 240).

Kampf gegen Ixis NaugusBearbeiten

PersönlichkeitBearbeiten

Wegen seiner Eigenschaft vom Pech verfolgt zu werden, ist er oftmals eher der Ruhigere und der Zurückgezogenere, da er Angst hat, dass dann die Mobianer durch ihn auch vom Pech getroffen werden. Manchmal nimmt er auch Mut auf, welcher jedoch wieder durch das Pech, was darauf folgt, sinkt und er in vielerlei Situationen es für gut heißt nicht einzugreifen, jedoch versuchte er, als er die Substitute Freedom Fighters leitete, ein guter Anführer zu sein, sodass auch seine Kumpanen loyal zu ihm waren und ihn und das Pech akzeptierten.

AussehenBearbeiten

Larry ist ein hellbrauner Luchs, der durch seinen Schwanz in seiner Anatomie schon fast wie eine Katze aussieht. An seinen großen Ohren, sowie an seinen Armen, Beinen und an seinem Schwanz weißt er schwarze Streifen auf, während er am Bauch in seinem alten Design in der Farbe noch deutlich heller war.

Nur in dem Secret Freedom Fighter Outfit oder zu besonderen Anlässen trägt er Kleidung und somit hat er, ebenso wie die anderen Freedom Fighters seiner Organisation, einen schwarzen Bodysuit mit gelben und grauen Streifen, schwarze Stiefel, Klauenhände, die an seinem Handgelenk befestigt sind und eine gelbgetönte, schwarzumrahmte Brille.
PechLL

Fähigkeit des Super Jinx

FähigkeitenBearbeiten

Die Fähigkeit, die er in sich trägt ist das sogenannte „super jinx“ bei dem er das Pech an sich zieht und es an andere Mobianer weiterleiten kann, sodass jene vom Pech verfolgt werden. Des Weiteren kann er auch durch seine Fähigkeit andere unter Kontrolle bekommen wie zum Beispiel die Roboter von Dr. Eggman.

TriviaBearbeiten

  • Larry Lynx ist der einzige Luchs, der einen Schwanz aufweist, während Lightning Lynx oder Bride of the Conquering Storm keinen haben. Es kann aber auch gut möglich sein, dass er ein Hybrid ist und das seine Eltern einerseits Luchs und Katze waren.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.