Fandom


Hidden World (ヒドゥンワールド Hido~unwārudo) ist die achte Welt in Sonic Lost World. Sie stellt eine Bonus-Welt dar und kommt nur in der Nintendo Wii U-Version des Spiels vor.

Diese Welt ist sehr abstrakt und beinhaltet neue Ideen, die im gesamten Rest des Spiels nirgends auftreten. Somit kann man davon ausgehen, dass hier einige verworfene Ideen der Entwickler benutzt worden sind.

Level

Akt 1

Akt 2

Hier spielt man Miles "Tails" Prower, der das Fugzeug Tornado kontrolliert, wobei Sonic the Hedgehog auf den Flügeln steht. Hier muss man, ähnlich wie in der Sky Chase Zone aus dem Spiel Sonic the Hedgehog 2, den Tornado kontrollieren sowie Gegnern und Hindernissen ausweichen. 

Im Level existiert außerdem ein Zeitlimit, welches man mit Uhren, die auf dem Weg liegen, erhöhen kann. Man findet neben Uhren noch Booster, die die Geschwindigkeit des Tornados für kurze Zeit erhöhen.

Akt 3

Akt 4

Man befindet sich hier auf riesigen Seifenblasen, welche Hairy Balls sowie Stachelkugeln beinhalten. Die Blasen besitzen eine eigene Gravitation, sodass der Spieler auf ihnen stehen kann. Man muss sich hier nun auf die nächste Blase abstoßen, da Sonic the Hedgehog sonst in den riesigen Abgrund fällt.

Am Ende des Levels erscheint ein riesiger Hairy Ball, welcher besiegt werden muss. Nun muss man erneut abstoßen lassen, jedoch muss man im richtigen Timing abspringen, damit die Hairy Balls sowie Stachelkugeln den riesigen Hairy Ball verletzen. Dieser schließt und öffnet seinen Mund in einem bestimmten Timing. Nach einigen Treffern wird er wütend, sodass die Musik schneller abgespielt wird und ein drehendes Schutzschild erscheint, sodass man nun die Hairy Balls sowie die Stachelkugeln durch die Löcher im Schild in sein Maul schießen muss. Nach einigen weiteren Treffern ist er besiegt und der Level beendet.

Trivia

  • Im zweiten Akt spielt ein instrumentaler Remix von Believe In Myself, dem Theme von Tails in Sonic Adventure 2.
  • Die Hairy Balls erinnern stark an den Charakter Pac-Man oder an den Super Mario-Gegner Chain Chomp (dt. Kettenhund). Beide versuchen ihre Gegner aufzufressen, indem sie ihren Mund schnell hintereinander öffnen sowie schließen.

Galerie

Akt 1

Akt 2

Akt 3

Akt 4


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.