FANDOM


Dieser Charakter kommt nur in den Comics vor.

Hier werden keine Informationen über den Charakter in Serien oder Spielen veröffentlicht, auf weitere Artikel wird jedoch hingewiesen.

Harvey Who ist eine mobianische Eule und der ehemalige Leiter des Royal Secret Service und der Secret Intelligence Division und war somit im Königreich für geheime Spionage und Agentenausbildung zuständig. Nach der Pensionierung wurde er von Elias Acorn gebeten ihm zu helfen um zu verhindern, dass Ixis Naugus weiter seine Macht ausüben konnte und um selbst wieder als Acorn regieren zu können. Somit gründete Harvey die Secret Freedom Fighters mit der Hilfe von NICOLE, die bereit war ein Secret HQ zu erschaffen.

BiografieBearbeiten

Die Royalität gegenüber dem KönigBearbeiten

Harvey Who diente lange Zeit dem König Maximilian Acorn und war der Leiter aller Secret Service Organisationen, bis er verschiedene Ansichten hatte bezüglich Kodos, Nate Morgan und Ixis Naugus, da er kein Vertrauen in sie hatte und schon gar nicht das von Julian Kintobor und er warnte Maximilian vor dem Untergang des Königreiches. Jedoch wurde er nicht erhöht und wurde nur als Direktor und Leiter der Organisation Secret Intelligence Division eingesetzt, während Geoffrey St. John seinen Platz als Leiter des Secret Service einnahm (StH: 233).

Anführer der Secret Intelligence DivisionBearbeiten

Anfänge der Secret Freedom FightersBearbeiten

Harvey wurde nach dem Krieg gegen Robotnik nie mehr wieder gesehen, doch die königliche Familie hatte immer noch einen geheimen Kontakt zu ihm, sodass Elias Acorn ihn eines nachts aufsuchte, da er seine Hilfe benötigte, da Ixis Naugus sich die Krone mittels Manipulation und seiner Magie unter den Nagel gerissen hatte. Somit berief Harvey die Secret Freedom Fighters ein, die er und Elias leiten sollten, während die Eule selbst NICOLE davon berichtete, damit sie durch ihre Naniten Secret HQ errichten konnte und Sir Charles Hedgehog ins Boot holte, der durch mehrere Metal Sonics einen neuen Roboter, Shard, entwickeln sollte.

Des weiteren kontaktierte er Grand Chief Lupe Lyco und Leeta Wolf nach New Mobotropolis zu senden, während er auf Silver the Hedgehog traf, als jener frustriert nach seinem „Verräter“ für die Zukunft suchte und auf Larry Lynx, der durch sein Glück durch ein Loch in das Secret HQ gelangt war.

Die erste Mission, nachdem Elias Ecorn aus dem Feral Forest von Leeta und Larry abgeholt wurde, erteilte er, als Dr. Eggman mit seinem Death Egg Mark II, Egg SWATs und Team Metal New Mobotropolis angriff. Dabei halfen die Secret Freedom Fighters dem Team Freedom, die Roboter zu besiegen und zogen sich zugleich wieder schnell zurück (StH: 233, 235, 237, 238, 239, 240).

Kampf gegen Ixis NaugusBearbeiten

Als alle Secret Freedom Fightermitglieder gefunden waren, teilte er die Gruppe in Dreierteams auf, während er den jeweiligen Mobianern Code- und Agentennamen gab. Dabei sollten Agent Ace (Silver), Agent Jack (Shard) und Agent Joker (Larry) Geoffrey St. John verfolgen, der nach Soumerca in das Windy Valley gereist war, um die Knochen für ein Ritual von Ixis Vale Ixis Naugus zu beschaffen, während Agent King (Elias) und Queen of Hearts (Lyrco) und Queen of Diamonds (Leeta) nach Naugus selbst Ausschau hielten. Dabei hatte Ixis Naugus einen Plan ausgeheckt, der durch einen Zauberspruch die gesamten Mobianer von New Mobotropolis zu seinen Sklaven machen sollte. Die Mission unter der Leitung von Agent Ace schlug fehl, denn sie hatten es nicht geschafft Geoffrey zu schnappen und verfolgen zu können, sodass sie zum Secret HQ zurückkehrten und Harvey Who sie tadelte, wie sie nur ihn entkommen ließen.
Neues Bild (5)

Harvey zeigt Silver seinen Verräter

Nach der Mission und dem fehlgeschlagenen Plan von Naugus und dem Sieg der Secret Freedom Fighters hatte Harvey die alten Tagebücher von Antoine D'Coolette studiert, um für Silver den richtigen „Verräter“ heraus zu isolieren, welcher sich als Sally Acorn herausstellte (SU: 41, 42, 43, 44).

PersönlichkeitBearbeiten

Harvey Who ist eine sehr alte Eule, die durch ihre vielen Erfahrungen auch einige Lehren gezogen hat und somit zu einem weisen Berater des Königs geworden ist, was auch für seine Loyalität spricht. Jedoch hat er nicht immer eine ruhige, friedliche Ader, sondern kann auch ziemlich schroff und schlagfertig antworten. Jedoch beweist er sich als äußerst klug und gerissen in seinen Taktiken, belehrt aber auch oft seine Schützlinge der Secret Freedom Fighter eines besseren ("This is nothing short of ludicrous! I sent a super-badnik who fought Sonic to a stand-still! I sent a kid who can move mountains with his mind! I sent a lynx who warps probabilty just by standing there! And all three of you couldn´t stope ONE SKUNK?!" SU:43).

AussehenBearbeiten

Harvey Who ist eine mobianische, braune Eule mit leicht hellbraun-gelben Augen. Dabei ähnelt er stark einem Uhu, da er zwei lange Federohren und auch die typische Musterung der Längs- und Querzeichnungen an den Federn aufweist.

Als Kleidung trägt er einen kaminroten Kimono, welcher an den Ärmeln und an den anderen Rändern einen blauen und einen weißen Streifen zeigt, während ein roter Stoffgürtel das Kleidungsstück beisammenhält und ein kleiner, knorriger Holzstock hilft Harvey Who beim Gehen.

TriviaBearbeiten

  • In einer Ausgabe sagte Harvey Who "How many licks does it take to get to the chewy center of a lollipop", dieses Zitat kommt aus einer alter Komödie über Lutscher.
  • Sein Name ist an Harry Hoo angelehnt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.