FANDOM


IDWPublishingLogo
Dieses Objekt kommt nur in den IDW Comics vor.
Hier werden keine Informationen über das Objekt in Serien oder Spielen veröffentlicht, auf weitere Artikel wird jedoch hingewiesen.

Das Faceship[1] ist ein Fahrzeug, das in der von IDW Publishing veröffentlichten Sonic the Hedgehog Comics vorkommt. Es ist ein riesiges Raumstationsflugzeug, das von Dr. Eggman hergestellt wurde. Das Faceship wird verwendet, um das Metal Virus zu produzieren, zu transportieren und zu vertreiben, und aufgrund seiner Mobilität kann es das Virus an wichtige Orte auf der ganzen Welt übertragen.

BeschreibungBearbeiten

AussehenBearbeiten

Das Faceship hat eine starke Ähnlichkeit mit der Space Colony ARK, ist aber viel kleiner.[2] Es ist vor allem grau in der Färbung, mit einer halbkugelförmigen Konstruktion. Die Vorderseite des Faceship ähnelt dem Gesicht von Dr. Eggman.

Es besitzt einen langen und spitzen Raketenverstärker in der Mitte, der Eggmans Nase ähnelt, ein massives rundes und rotes Fenster auf jeder Seite des Raketenverstärkers, die wie Eggmans Brille aussehen, rote Luken unter dem Raketenverstärker, die wie ein lächelnder Mund geformt sind, und drei dreieckige Platten auf jeder Seite, die zusammen Eggmans Schnurrbart ähneln. Auf der Rückseite des Faceship befinden sich auch mehrere Antennen.

Fähigkeiten und KräfteBearbeiten

Das Faceship ist so konzipiert, dass es mit der Kraft der sieben Chaos Emeralds betrieben werden kann und flugfähig ist. Es ist auch mit einer Bordfabrik ausgestattet, in der massenweise Ladungen des Metal Virus hergestellt werden. Das Design des Faceship ermöglicht es auch, das Metal Virus zu verteilen, indem mehrere Ladungen des Metal Virus durch den "Mund" des Schiffes abgelassen werden, während die Vorderseite des Faceship nach unten zeigt.[2]

Außerdem ist das Faceship mit Lautsprechern ausgestattet, mit denen Eggman öffentliche Ankündigungen machen kann.[2]

GeschichteBearbeiten

InfectionBearbeiten

WindmillVillageInfiziert

Das Faceship entlädt das Metal Virus in Windmill Village.

Das Faceship wurde von Dr. Eggman entworfen, um sein Metal Virus in ausgewählten Zielzonen zu verbreiten.[1][2] Mit Hilfe seines Genies und seiner unermüdlichen Badnik-Truppe konnte Eggman das Flugzeug in kürzester Zeit aufbauen. Nachdem es fertig war, stiegen Dr. Eggman und Dr. Starline an Bord, und Eggman ließ Orbot und Cubot, die am Steuer saßen, das Faceship aus dem Hangar des Final Egg in den Himmel bringen. Als sich das Faceship in Richtung Windmill Village bewegte, gab Eggman Starline eine Tour durch das Faceship und zeigte ihm Dinge wie den Chaos Emerald-Stromgenerator und die Metal Virus-Anlage des Schiffes, während er seine Strategie zur Verbreitung des Metal Virus erläuterte. Nachdem das Faceship oberhalb von Windmill Village angekommen war, ließ Eggman die ersten Ladungen von Metal Virus auf das Dorf werfen und verwandelte die gesamte Bevölkerung des Dorfes in Zombots.[1]

Crisis CityBearbeiten

Schließlich flog das Faceship über Seaside City und warf eine Dosis des Metal Virus in die Stadt und verwandelte viele der Bewohner in Zombots.[3] Als nächstes ließ Eggman das Faceship nach Floral Forest Village reisen, wo sie eine weitere Dosis des Metal Virus in das Dorf freisetzte und einen weiteren Zombot-Ausbruch verursachte. An Bord des Faceship versuchte Eggman, seinen Zombots Befehle zu geben, nur damit sie ihn ignorierten. Diese wachsende Entwicklung des Ungehorsams besorgte Starline, aber Eggman war sich sicher, dass er sie beheben konnte, nachdem sich das Virus ausgebreitet hatte. Danach beschränkte sich Starline in Orbot traurig darauf, dass es so schien, als ob der Grund für Eggmans ständige Niederlagen darin bestand, dass Eggman sich nicht langfristig anpassen oder planen konnte.[4] Als sie mit dem Dorf fertig waren, hatte Eggman das Faceship auf dem Weg zu ihrem nächsten Ziel in Sunset City und verteilte dort auch das Metal Virus. Starline suchte später einige von Eggmans alten Dateien nach und entdeckte "The Lost World Project".[5][6]

The Last MinuteBearbeiten

Faceship Central City

Das Faceship entlädt das Metal Virus in Central City.

Dr. Eggman nahm als nächstes das Faceship mit nach Central City und verteilte dort eine große Menge des Metal Virus.[7] Eggman verließ kurz das Faceship mit Dr. Starline, um eine private Mission in Barricade Town durchzuführen. Als sie zurückkehrten, war das Faceship nach Spiral Hill Village umgezogen und verteilte dort eine Ladung Metal Virus.[8] Einige Zeit später nutzte Starline den Warp Topaz, um die Schrecklichen Sechs an Bord des Faceship zu bringen.[9]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Sonic the Hedgehog Ausgabe 16, "Infection!"
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Sonic the Hedgehog Ausgabe 15, "Patient Zero"
  3. Sonic the Hedgehog Ausgabe 17, "Plague!"
  4. Sonic the Hedgehog Ausgabe 18, "Victims!"
  5. Sonic the Hedgehog Ausgabe 19, "Crisis City, Part 1"
  6. Sonic the Hedgehog Ausgabe 20, "Crisis City, Part 2"
  7. Sonic the Hedgehog Ausgabe 21, "The Last Minute, Part 1"
  8. Sonic the Hedgehog Ausgabe 23, "The Last Minute, Part 3"
  9. Sonic the Hedgehog Ausgabe 24, "The Last One Out"
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.