FANDOM


IDWPublishingLogo
Dieser Charakter kommt nur in den IDW Comics vor.
Hier werden keine Informationen über den Charakter in Serien oder Spielen veröffentlicht, auf weitere Artikel wird jedoch hingewiesen.

Elder Scruffy[1] ist ein Charakter, der in der von IDW Publishing veröffentlichten Sonic the Hedgehog Comics vorkommt. Er ist eine anthropomorphe Ziege und der Leiter von Windmill Village.[2]

AussehenBearbeiten

Elder Scruffy ist eine anthropomorphe Ziege mit grauem Fell und blauen Augen. Er hat dicke Augenbrauen mit dunkelgrauem Fell um die Augen, eine breite schwarze Nase und dunkelgraue Hörner. Er hat auch ein extra langes Fell unter seinem Kinn in Form eines dicken Bartes und mittellange seitliche Ohren.

Zur Kleidung trägt Elder Scruffy einen violetten Pullover, eine grüne Jacke, fingerlose schwarze Handschuhe und schwarze Schuhe mit goldenen Schnallen. Er trägt auch einen Gehstock.

GeschichteBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

Nachdem Dr. Eggman im Windmill Village aufgetaucht war und in einer Zelle eingesperrt wurde, sah Elder Scruffy am nächsten Tag, dass Eggman aus seiner Zelle ausgebrochen war, allerdings, um sie zu reparieren. Als sich herausstellte, dass Eggman an Amnesie litt und nun ein freundlicher Mann war, beschlossen Elder Scruffy und die anderen Dorfbewohner, Eggmans Wunden zu pflegen und ihn aufzunehmen. Als Gegenleistung für ihre Freundlichkeit würde Eggman alles reparieren, was die Dorfbewohner ihm brachten, von den kleinsten Geräte zu den größten, härtesten Anstrengungen.[2]

The Fate of Dr. EggmanBearbeiten

IDWStH5 Lachen

Jeder lacht fröhlich in Sonic the Hedgehog Ausgabe 5.

Elder Scruffy sah schließlich, dass Sonic nach Windmill Village gekommen war, um zu besprechen, was er mit dem amnesischen Eggman anfangen sollte. Elder Scruffy stellte sich vor und wollte, dass Sonic hörte, was er zu sagen hatte, bevor er sich über Eggman entscheiden ließ. Dann begann er, ihm von Eggmans Zeit in Windmill Village zu erzählen und darüber, wie er ihm geholfen hatte. Er fügte hinzu, dass er lieber sehen würde, dass dieser neue Eggman anderen etwas Gutes tun würde, anstatt in einer Zelle zu verrotten und nichts zu tun. Als Badniks sich jedoch Windmill Village näherten, sah Sonic, der den Verdacht hatte dass Badniks wegen Eggman hier waren, Elder Scruffy, der nur ein unangenehmes Lächeln geben könnte. Glücklicherweise erwies sich Eggman als unschuldig, und Elder Scruffy sah, wie Sonic mit Eggman Frieden schloss.[2]

InfectionBearbeiten

IDWStH13 Verstecken

Tails fordert Elder Scruffy auf, versteckt zu bleiben in Sonic the Hedgehog Ausgabe 13.

Eine Woche nachdem Dr. Eggman von Rough and Tumble aus Windmill Village entführt worden war, wurden Elder Scruffy und sein Dorf von den Stinktierbrüdern angegriffen. Letztendlich hing Elder Scruffy an einem Baum, während die Dorfbewohner im Gemeindezentrum eingesperrt wurden. Glücklicherweise wurde Elder Scruffy von Sonic und Tails befreit, als sie in die Stadt kamen. Nachdem er dem Duo erzählt hatte, was er wusste und was passiert war, tauchten Rough and Tumble auf. Während Sonic die Stinktierbrüdern ablenkte, half Elder Scruffy Tails dabei, die Dorfbewohner zu befreien. Er und die anderen wurden jedoch von Tails aufgefordert, versteckt zu bleiben, während er und Sonic sich mit Rough and Tumble beschäftigten.[1]

Wenig später fanden Elder Scruffy und die Dorfbewohner Dr. Eggman in seinem Faceship über Windmill Village. Unmittelbar danach ließ Eggman eine große Menge seines Metal Virus von seinem Faceship fallen, der das Dorf überflutete. Elder Scruffy versuchte, ein Kind vor der Virusflut zu schützen, aber es nützte nichts, da es ihn und das Kind sofort in Zombots verwandelte.[3]

PersönlichkeitBearbeiten

Elder Scruffy ist ein weiser und höflicher Mann, der sein Dorf über sich selbst stellt.[1][2] Er ist auch sehr barmherzig und bereit zu vergeben und zu vergessen. Er wollte, dass Dr. Eggman gute Taten begeht, nachdem der Wissenschaftler sein Gedächtnis verloren hatte und ein reformierter Mann wurde, der Elder Scruffys Dorf auf wundersame Weise helfen würde, obwohl er Geschichten von den schrecklichen Taten des Wissenschaftlers gehört hatte.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Sonic the Hedgehog Ausgabe 13, "Calling Card"
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Sonic the Hedgehog Ausgabe 5, "The Fate of Dr. Eggman Part 1"
  3. Sonic the Hedgehog Ausgabe 16, "Infection!"
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.