FANDOM


SonicBoomTVLogo
Dieser Charakter kommt nur in der Sonic Boom-Serie vor.
Hier werden keine Informationen aus den Spielen, Comics oder anderen Serien veröffentlicht, auf weitere Artikel wird jedoch hingewiesen.

Der Eggman Mech ist ein Boss, der in Sonic Boom: Lyrics Aufstieg erscheint. Es ist ein großer Kampfroboter von einem Drittanbieter, der von Dr. Eggman verwendet wurde. Während er physisch imposant wirkt, ist er im Grunde ziemlich mangelhaft wegen mehrerer Konstruktionsfehler.

Der Eggman Mech wurde von Dr. Eggman verwendet, um Lyric the Last Ancient zu eliminieren. Dies erwies sich aber als zu ineffizient im Kampf. Der Mech erlitt später eine weitere Niederlage gegen Team Sonic, trug letztendlich dazu bei, dass Lyric besiegt wurde.

AussehenBearbeiten

Der Eggman Mech ist eine mehrere Meter hohe humanoide Maschine mit einer größtenteils roten Färbung. Es hat einen ellipsoiden Rumpf mit einer Nische an der Vorderseite, wo das Cockpit sich ankoppeln kann. Jedoch ist sein Anschluss locker, sodass eine Fehlfunktion, dass nicht eingerastete Cockpit ist, welches dadurch oft zur Seite kippt. Der Mech besitzt des Weiteren an jeder Seite jeweils einen roten stacheligen Schulterschutz und eine dreischichtige Beschichtung. Seine Arme bestehen jeweils aus einem dünnen, schwarzen Oberarm und einem viel voluminöseren Unterarm mit vier schwarzen, Greifzangen, die die Finger ersetzen. Seine Hüfte ist ziemlich klein und rund. Seine Beine haben dünne schwarze Oberschenkel, während seine unteren Beine sperrig sind und mit gelben Knöcheln, Stoßdämpfer an den Sohlen und eine schwarze Pflanzung für die Zehen versehen sind.

GeschichteBearbeiten

Der Eggman Mech wurde von Dr. Eggman, der seine Einzelteile und Bedienungsanleitung von einer nicht spezifizierten Quelle erhalten hatte, gebaut. Als die Maschine fertig war, hatte Eggman noch ein paar Schrauben übrig. Nachdem Eggman ursprünglich versäumt hatte, Lyric zu eliminieren, um der dominierende Schurke zu werden, setzte Eggman den Eggman Mech für diese Aufgabe ein und wusste, dass Lyric diese Erfindung durch seine Technologie nicht kontrollieren konnte.

Doktor Eggman verfolgte Lyric zur Rankenschlucht, während er dabei einen Twilight Crystal beschlagnahmte. Als Lyric nun von diesem großen Mechanismus konfrontiert wurde, war der Vorzeitliche nicht in der Lage den Roboter durch seine Technologie, wie beispielsweise Metal Sonic, zu steuern, sodass Eggman die Möglichkeit hatte, ihn mit seinen Raketen anzugreifen, welcher aber alle ihr Ziel verfehlten. Daraufhin verließ Lyric spottend über den Doktor den Ort. Wütend entdeckte der Doktor Tails und Amy, die sich in der Nähe herumtrieben. Die Jagd vereinte die Mitglieder von Team Sonic, sodass Doktor Eggman sie alle mit seiner Erfindung besiegen konnte, da er alle zusammen getrieben hatte. Allerdings wurde der Eggman Mech schnell besiegt und schwer beschädigt, sodass Eggman gezwungen war den Twilight Crystal abzugeben.

Eggman rettete später den Eggman Mech und brachte ihn zu Lyrics Labor. Als Lyric Team Sonic in die Enge trieb, feuerte Dr. Eggman eine seiner Mech-Raketen auf Lyric ab, sodass dies den Vorzeitlichen ablenkte, wodurch Team Sonic Lyric für immer stoppen konnte. Zu diesem Zeitpunkt erreichte der Eggman Mech seine Grenze und brach zusammen.

Angriffe & FähigkeitenBearbeiten

Der Eggman Mech zählt zu den leistungsfähigen Maschinen, zählt aber letztlich zu den kleinen Bedrohungen für starke Einzelpersonen wie Team Sonic aufgrund des schlechten qualitativen Arsenals und der fehlerhaften Konstruktion. Selbst wenn sie vom Eggman Mech bombardiert wurden, bemerkte Tails, dass sie in keiner Gefahr waren.

Der Eggman Mech ist mit einem Raketen-Triebwerk auf jedem Fuß ausgestattet, weshalb er fliegen und sich schnell bewegen kann. Dieser Mech hat auch Stärke auf einer übermenschlichen Ebene, da er fähig ist, den Boden hart genug zu erschüttern, um Explosionen hervorzurufen und starke Stoßwellen durch Stampfen des Bodens freizugeben. Im Bezug auf Angriffsstäkre, kann der Eggman Mech Kanonenkugeln aus der Handfläche und starten Raketen von seinem Schulterschutz verschießen. Jedoch ist zu beachten, dass seine Raketen renoviert sind, weshalb sie eine geringe Genauigkeit aufweisen. Aus diesem Grund sind diese Raketen auch anfällig für den EnerBeam.

Der Eggman Mech wird ganz von Hand bedient. Als solches ist es völlig immun gegen Lyrics Technopathie-Gerät in seiner Rüstung, da dieses nur von Computer gesteuerte Systeme übernehmen kann.

BosskampfBearbeiten

Der Eggman Mech ist der insgesamt fünfte Boss im Nintendo Wii U-Videospiel Sonic Boom: Lyrics Aufstieg und wird von Team Sonic direkt nach ihrer Ankunft an der Rankenschlucht bekämpft. Der Kampf findet auf einer geschlossenen runden Plattform mit umgebenen Abgründen statt. Drei Bosskampf lässt sich in drei Phasen gliedern.

Um den Eggman Mech angreifen zu können, musst das Egg-Mobil-Cockpit zu Boden gebracht werden, da es sonst zu hoch für Angriffe des Team Sonics ist. Solange der Boss aufsteht, ist der Eggman Mech anfällig für regelmäßige Angriffe und nähert es wird es versuchen, den Spieler zu schlagen. Für die erste Phase bleibt der Eggman Mech im Zentrum der Kampffläche, während schwache Destruction Troops erscheinen und kontinuierlich respawnen. Am Anfang sendet der Eggman Mech eine Schockwelle mit einem Stampfer aus, der durch seine enorme Reichweite fast das gesamte Feld bedeckt, obwohl er durch das Springen über ihn ausweichen kann. Danach schießt der Eggman Mech Raketen in Intervallen, denen man durch das Wegrennen ausgeweichen kann. Raketen, die nicht treffen, fallen zu Boden, wo sie schließlich explodieren werden.

Um den Eggman Mech anzugreifen, muss der Spieler seine Raketen mit dem EnerBeam-Lasso zurückwerfen. Nachdem der Spieler den Eggman Mech viermal getroffen hat, wird der Eggman Mech betäubt, wobei man nun den EnerBeam in den Sekunden nutzen muss um den Boss herunterzuziehen. Falls beide Schritte nicht erfüllt werden, muss dies erneut gemacht werden. Sobald der Mech gefallen ist, muss der Spieler Eggman's Cockpit angreifen, bis der Eggman Mech wieder auf die Beine kommt.

Für die zweite Phase, wird der Eggman Mech weiter Raketen verschießen, wobei dann Abschüsse von fünf Kanonenkugeln folgen, welche alle auf den Spieler fliegen. Wenn der Spieler in der Nähe des Mechs steht um die Geschosse auch den Mech zu lenken, wird der Eggman Mech versuchen, den Spieler einen Schlag zu verpassen. Außerdem werden viele stärkere Destruction Troops erscheinen. Im Grunde unterscheidet sich diese Phase nur von den Anzahl an gegnerischen Angriffen von Phase 1, da man hier wieder mit dem EnerBeam vier Raketen zurückschicken muss und dann das Cockpit angreifen muss bis der Eggman Mech wieder auf beiden Beinen steht. Übersetzen

In der dritten Phase wird der Eggman Mech aggressiver, attackiert mit beiden Händen, also sowohl mit Kanonenkugeln als auch Raketen, wobei dies in kurzen Intervallen stattfindet. Nachdem der Eggman Mech gelandet ist, als er zuvor in die Luft geflogen ist, vollführt er einen Stampfer, was eine Stoßwelle resultieren lässt. Zusätzlich werden die härtesten Destruction Troops für diese Phase erscheinen. Auch hier muss nun das alt bekannte Prinzip angewendet werden. Sobald der Spieler das Cockpit einmal angegriffen hat, wird der Bosskampf beendet und ist abgeschlossen.

GalerieBearbeiten

KonzeptkunstBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.