FANDOM


Leider war das SonicWiki nicht so schnell wie Sonic, da es sich bei diesem Artikel um einen Stub handelt (eine Seite mit wenigen Informationen oder die Schreibweise ist falsch). Du kannst SonicWiki helfen, indem du den Artikel erweiterst.
Wenn du dir nicht sicher bist wie eine stublose Seite aussehen soll, schau dir am besten diese Seite an.
SonicBoomTVLogo
Dieser Charakter kommt nur in der Sonic Boom-Serie vor.
Hier werden keine Informationen aus den Spielen, Comics oder anderen Serien veröffentlicht, auf weitere Artikel wird jedoch hingewiesen.
Erhebt euch, meine Krieger.Lyric kurz nach seiner Befreiung, Sonic Boom: Lyrics Aufstieg

Die Destruction Troops (jap. 破壊兵団 Hakai heidan) sind eine Gruppe aus dem Sonic Boom-Universum. Sie sind eine Armee von einäugigen Roboter-Kriegerdrohnen, die von Lyric the Last Ancient als seine grundlegenden Fußsoldaten geschaffen und programmiert wurden, um jedem Befehl zu gehorchen.[1]

GeschichteBearbeiten

Sonic Boom: Lyrics AufstiegBearbeiten

Sonic Boom: Der zerbrochene KristallBearbeiten

TriviaBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. Offizielles Profil zu Lyric (englisch): “As seen in the Nintendo 3DS and Wii U games, Lyric is the last of his kind from an ancient civilization who lived a millennium ago. His race was devoted to peacefully controlling the world’s resources. Driven mad by power, Lyric turned on his fellow Ancients and took control of the resources. Building an army of robots programmed to obey his every command, the deadly snake-like villain set out to destroy everything organic and create a world of twisted metal and robots. However, just before he could successfully take over, he was attacked by the last surviving Ancients and imprisoned forever. With his army shut down and his plans ruined, he waited in prison plotting his revenge. Years passed and Lyric began to give up hope. That is, until Sonic comes across him. Now with his army rebooted, and his plans in place, the only thing stopping Lyric from total victory is Sonic and his friends.”, zuletzt aufgerufen am 23. März 2016.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.