FANDOM


Die Barriere Steine (engl. barrier stones) sind Objekte, welche in Sonic und der Schwarze Ritter vorkommen. Sie stellen große Tafeln dar, welche als Grenzsteine für die Dunkle Leere fungieren.

BeschreibungBearbeiten

In der Welt von Camelot gibt es vier Barriere Steine: Jeweils einer befindet sich im Nebeligen Forst, Riesiger Megalith, Der Zauberkessel und in der Drachenhöhle. Jeder Barriere Stein ist ein mehrere Meter hoher Quader, welcher sich auf einer kleinen Erhöhung befindet. Des Weiteren ist in jedem der Barriere Steine etwas eingeschrieben.

Wenn eines der heiligen Schwerter in einen der Barriere Steine gesteckt wird, wird dieser aktiviert und beginnt, eine Barriere aufzubauen. Diese Barriere soll die Dunkle Leere abhalten, sich weiter auszubreiten.

GeschichteBearbeiten

Nachdem Merlina ihr wahres Gesicht gezeigt und die Dunkle Leere heraufbeschworen hat, treffen Sonic und die Ritter der Tafelrunde auf Nimue. Diese erklärt ihnen, dass sie die Dunkle Leere aufhalten können, wenn jeder der Ritter eines der Schwerter in einen der Barrieresteine steckt. Sie machen sich daraufhin auf den Weg: Sonic zur Drachenhöhle, Sir Lancelot zum Nebeligen Forst, Sir Gawain zum Great Megalith und Sir Percival zum Zauberkessel. Als sie jedoch wieder aufeinander treffen, erweist sich die Barriere als zu schwach, woraufhin Sonic in die Dunkle Leere geht und Merlina stellt.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.