Fandom


Leider war das SonicWiki nicht so schnell wie Sonic, da es sich bei diesem Artikel um einen Stub handelt (eine Seite mit wenigen Informationen oder die Schreibweise ist falsch). Du kannst SonicWiki helfen, indem du den Artikel erweiterst.
Wenn du dir nicht sicher bist wie eine stublose Seite aussehen soll, schau dir am besten diese Seite an.
IDWPublishingLogo
Diese Gruppe kommt nur in den IDW Comics vor.
Hier werden keine Informationen über die Gruppe in Serien oder Spielen veröffentlicht, auf weitere Artikel wird jedoch hingewiesen.

Die Babylon Rogues sind eine Gruppe, die in dem von IDW Publishing veröffentlichten Sonic the Hedgehog Comics vorkommt. Sie sind eine Gruppe von Schatzsuchenden Diebe, die ihre Extrem Gears als Vorteil gegenüber ihren Feinden einsetzen.

GeschichteBearbeiten

All or NothingBearbeiten

Die Babylon Rogues wurden später von Amy Rose kontaktiert, um sie und eine Gruppe von Überlebenden des Metal Virus auf Angel Island zu treffen. Dort wurde ihnen gesagt, dass sie benötigt würden, um die Chaos Emeralds von einer Gruppe namens Schrecklichen Sechs zu stehlen. Jet zeigte wenig Sorgfalt, um Sonic und seinen Verbündeten zu helfen, es sei denn, die Belohnung war groß genug. Selbst als Wave darauf hinwies, dass sie immer noch die Ressourcen der Welt brauchten, hatte Jet das Gefühl, dass sie alles herausfinden könnten, ohne Gutes tun zu müssen. Storm unterstützt Jet bei seiner Entscheidung, merkt aber an, dass er gerne aß. Sonic konnte Jet überzeugen, als er erklärte, dass er seine Hilfe brauchte und die Welt den "legendären Windmeister" brauchte. Als Jet dies hört, nimmt er Sonics Angebot an, die Welt zu retten.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.