FANDOM


In the Spirit of Hope, Friendship, Unity, Peace and Competition be empowered with the Olympic Spirit!Sonic the Hedgehog




Die Ereignisse der Ausgabe StH 242 spielen zwischen den Comics Archie Sonic the Hedgehog Ausgabe 241 und 243 statt. Die erste Story ist jedoch ein Part für sich und hat keinerlei Bedeutung für den Handlungsverlauf der Sonic the Hedgehog Comics.

Archie Sonic the Hedgehog Ausgabe 242 ist die 242. Ausgabe von der Sonic the Hedgehog Comic Reihe und auch eine Spezial-Ausgabe wegen der olympischen Spiele 2012.

Handlung

Olympic Trials

In einem anderen Dimension finden die olympischen Spiele 2012 statt und in einem Stadion hing Miles "Tails" Prower einige Plakate auf, bis Sonic the Hedgehog angerannt kam und die olympischen fünf Ringe bewundert, die wie Powerringe aussehen, aber der Fuchs ihn korrigierte und meinte, das man bei den Spielen jedoch Medaillen gewinnen würde und keine Ringe.

Nicht weit von den beiden entfernt planten Dr. Eggman, Orbot und Cubot, getarnt als Schiedsrichter, eine Sabotage der Spiele, um selbst an die Medaillen zu kommen, indem er Sonics Freunde einsperren ließ.

Dabei wurden die Chaotix in deren eigenen Kanu gefangen gehalten, Knuckles the Echidna kollidierte mit dem Hammer, den er bei der Disziplin Hammerwurf geworfen hatte, und war somit bewusstlos, in Silver the Hedgehogs Hammer war eine Bombe, die in die Luft ging und der Igel somit bewusstlos machte, in Big the Cats Hammer waren Giftgase enthalten, die zur Nakose dienten, Amy Rose, Blaze the Cat und Rouge the Bat wurden beim Hürdenlauf durch Portale, die aus den Hürden entsprangen, eingesaugt und Shadow the Hedgehog und Tails wurden durch große Caterkiller am Weitsprung in dessen Mäuler in ein Gefängnis gewarpt.

Als letztendlich auch noch Marine the Racoon und Cream the Rabbit von Orbot und Cubot gefangen genommen werden, entpuppte sich Dr. Eggman erst als sich selbst und stellt Sonic Metal Sonic vor, der gegen ihn in den verschiedenen Disziplinen antreten soll, ums eine Freunde wiederzugewinnen.

Bei der letzten Disziplin, ein 100 Meter Lauf, den jedoch Sonic gegen sein metallisches Ebenbild gewann durch den "olympic spirit", konnte er somit seine Freunde retten und er freute sich zum Schluss auf die nächsten Spiele in vier Jahren-

Unfriendly Skies

Team Fighters verfolgte das Death Egg Mark 2, welches die Stadt Albion zuvor attackiert hatte, und traf auf einige Turtloids, mechanische, fliegende Schildkröten, auf deren Egg SWATs thronten und diese das Team angreifen wollten, die drei es jedoch mit Hilfe von T-Pub schafften dem Death Egg weiterhin zu folgen.

Währenddessen befand sich Knuckles the Echidna in dem Raum Haven II, in welchem er die Computersysteme wieder reparierte und ein Gespräch mit NICOLE führte, welche fragte, wieso er diesen Ort hier aufgesucht hatte, worauf er antwortete, dass die Chaotix in letzter Zeit gespalten wären, da Vector the Crocodile, Charmy Bee und Espio the Chameleon auf einer Mission wären, um Ray the Flying Squirrel und Mighty the Armadillo zu finden.

Dabei entschuldigte er sich über die Vorfälle als Enerjak als er sie verletzt hatte, um in New Mobotropolis einzudringen, bis NICOLE von einem Störsignal unterbrochen wird und sie ihm eine Botschaft aus Albion über den Funk überreicht und er sich durch einen Warp Ring zu der besagten Stadt aufmachte.

Rückblicke auf...

Charaktere

Antragonisten

Weitere Teilnehmer der Spiele

Unfriendly Skies

Trivia

  • Die Story ähnelt dem Spiel Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012, jedoch sind keine Mariocharaktere zu sehen, die von der Firma Nintendo kommen.
  • Die olympischen Spiele finden hierbei jedoch in den USA und nicht in London statt.
  • Bei den Disziplinen, die Sonic und Metal Sonic ausüben wird gezeigt, das sie beide nicht die Disziplin Schwimmen mögen, da beidem am Rand stehen und das Wasser betrachten.
  • Die Outfits von Blaze the Cat und Amys sehen fast genauso aus wie die aus den Spielen.
  1. WEITERLEITUNG Vorlage:Archie Sonic Comic Ausgaben
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.