FANDOM


Leider war das SonicWiki nicht so schnell wie Sonic, da es sich bei diesem Artikel um einen Stub handelt (eine Seite mit wenigen Informationen oder die Schreibweise ist falsch). Du kannst SonicWiki helfen, indem du den Artikel erweiterst.
Wenn du dir nicht sicher bist wie eine stublose Seite aussehen soll, schau dir am besten diese Seite an.
IDWPublishingLogo
Dieser Ort kommt nur in den IDW Comics vor.
Hier werden keine Informationen über den Ort in Serien oder Spielen veröffentlicht, auf weitere Artikel wird jedoch hingewiesen.

Angel Island[1] ist ein Ort, der in dem von IDW Publishing veröffentlichten Sonic the Hedgehog Comics vorkommt. Es ist eine schwebende Insel, die vom Master Emerald über Wasser gehalten wird, da ohne sie die Insel unweigerlich vom Himmel fallen wird.[2] Sowohl die Insel als auch den Emerald werden von Knuckles the Echidna geschützt.

GeschichteBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

In der Vergangenheit hat Knuckles the Echidna Angel Island bewacht.[1] Es gab jedoch Zeiten, in denen Knuckles seinen Posten verlassen musste und die Insel aus dem einen oder anderen Grund unbewacht war.

FalloutBearbeiten

Schließlich entdeckte Neo Metal Sonic, dass Angel Island und der Master Emerald mit Knuckles an der Oberfläche unbewacht waren. Er nahm zur Kenntnis, dass der Master Emerald helfen würde, seine Pläne zu beschleunigen.[1]

The Fate of Dr. EggmanBearbeiten

Schließlich wurde der Luftraum von Angel Island von der Egg Fleet und ihren Streitkräften besetzt, die von niemand anderem als Neo Metal Sonic angeführt wurden.[3] In kürzester Zeit gelang es Neo Metal Sonic, seine Truppen auf der Insel aufzubauen und den Luftraum von Angel Island mit seiner Egg Fleet zu blockieren. Dann sicherte er sich den Master Emerald in einer Festung, die er um den Schrein des Master Emerald herum baute.[4]

Battle For Angel IslandBearbeiten

All or NothingBearbeiten

Ein Rettungsshuttle kam auf Angel Island an, um es als letzten Sicherheitspunkt für diejenigen zu haben, die nicht mit dem Metal Virus infiziert waren. Knuckles war anfangs überrascht und verwirrt über den Besuch der Restoration, aber nachdem Tails und Amy alles erklärt hatten, ärgerte er sich über die Aussicht, dass Probleme wieder auf seine Insel gebracht werden könnten. Bald schlossen sich Dr. Eggman, Dr. Starline und Metal Sonic der Gruppe an, die sich nach einem Treffen mit den Schrecklichen Sechs aus dem Faceship zurückziehen mussten. Die Gruppe entdeckte die Pläne der Schrecklichen Sechs von Rouge, der sich einige Tage zuvor auf das Faceship geschlichen hatte. Nachdem Eggman bekannt gab, dass das Metal Virus bald dazu führen würde, dass sich alle Zombots auflösen, musste die Gruppe einen Weg finden, um das Metal Virus zu bekämpfen. Eggman schlug vor, den Warp Topaz zu verwenden, der von Super Sonics Macht aufgeladen wurde, obwohl Starline sich weigerte, dem zu entsprechen. Bald ließ Eggman Metal Sonic den Warp Topaz von Starline entfernen und ihn über ein Warp Portal von der Insel werfen. Um ihre Zahl gegen die Schrecklichen Sechs zu erhöhen, falls einer von ihnen Zombots werden sollte, rief Amy die Babylon Rogues herbei.[5]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Sonic the Hedgehog Ausgabe 3, "Fallout, Part 3"
  2. Sonic the Hedgehog Ausgabe 10, "The Battle for Angel Island, Part 2"
  3. Sonic the Hedgehog Ausgabe 7, "Meet the New Boss"
  4. Sonic the Hedgehog Ausgabe 8, "Silent Support"
  5. Sonic the Hedgehog Ausgabe 25, "A Sudden Shift"
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.