Fandom


4Licensing Corporation[2], meist abgekürzt als 4LC[2], oder früher auch als 4Kids Entertainment sowie in der Kurzversion 4Kids, war ein US-amerikanisches Lizenz-Unternehmen. Früher war es ebenfalls eine Film und Fernsehen Produktionsfirma, welche zwischen den Jahren 1992 und 2012, japanische Anime in Englische übersetzen ließ.

Bekannt wurden sie dafür, dass sie viele Anime, wie Pokémon, Yu-Gi-Oh! oder auch Sonic X übersetzen.

GeschichteBearbeiten

1970-1990: AnfängeBearbeiten

1990-2000: Expansion & UmbennenungBearbeiten

2000-2005: MillenniumwechselBearbeiten

2005-2010: Weitere Expansionen & finanzielle FehlschlägeBearbeiten

2010-2012: Verfall & erster BankrottBearbeiten

2012-2017: Reorganization & zweiter BankrottBearbeiten

KritikBearbeiten

Bearbeiten und Lokalisierung von animierten InhaltenBearbeiten

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. UNITED STATES SECURITIES AND EXCHANGE COMMISSION - 4Licensing Corporation
  2. 2,0 2,1 Corporate Overview | 4Licensing Corporation - 4licensingcorp.com, zuletzt aufgerufen am 13. September 2018
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.